Impulsvortrag «Motivation» – Wo der Haken ist…

Impulsvortrag «Motivation» – Wo der Haken ist…

«Kommen Sie mal und motivieren Sie meine Mitarbeiter!»

Genau diese Anfrage habe ich schon mehrfach erhalten. Jedes Mal antworte ich das Gleiche: «Sorry, aber leider kann ich Ihre Mitarbeiter nicht motivieren.» Der Anrufer ist dann meist kurz sprachlos und meint dann, dass ich mich doch mit «solchen» Themen befasse.

«Ja, ich befasse mich sehr intensiv mit diesen Themen. Und genau darum weiss ich, dass ich Ihre Mitarbeite rnicht langfristig motivieren kann mit einem Impulsvortrag. Das ist nur ein Strohfeuer, das bereits wenige Stunden später wieder nachlässt. Besser ist es, wenn Sie Ihren Mitarbeitern einfach aufzeigen können, was Ihr Unternehmen hier eigentlich tut. Denn wenn Ihre Mitarbeiter den Sinn hinter ihrer Arbeit erkennen, besteht die grosse Chance, dass sie intrinsisch – also von innen – motiviert werden. Das muss das Ziel sein.»

In sehr vielen Leitbildern steht, dass man die Mitarbeiter als wichtigstes «Gut» sieht. Dann beginnen wir doch, sie auch wirklich ernst zu nehmen und hören auf, sie mit einer Möhre anzutreiben und motivieren zu wollen. Das hat nie – und wird nie langfristig motivieren. Wenn Sie an anderen, besseren Lösungen interessiert sind (dem Sinn), dann sind Sie hier absolut richtig. Und der Impulsvortrag zum Thema Sinn inspiriert Ihre Mitarbeiter. Das ist der Anfang.

 

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.