Atmen Sie mal auf!

atmen-sie-malMeistens atmen wir etwa 8 bis 12 mal pro Minute ein und aus. Besonders in Stress-Situationen sollten Sie darauf achten weniger zu atmen – dies wirkt sich sehr Beruhigend auf uns aus. Ausserdem konzentriert man sich dann auf das Atmen und man lenkt sich von äusseren Einflüssen (und Störungen) ab. Wichtig: laaaange Ausatmen – das entspannt! Das Ausautmen sollte etwa doppelt so lange sein wie das Einatmen (ein: durch die Nase / aus: durch den Mund).

Für Kurzpausen reicht schon ein tiefes Durchatmen!

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.