Wo drückt bei Ihnen der Schuh?

01 Sep 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Help ButtonHeute mal ein besonderer Blog-Beitrag. Mich interessiert, wo bei Ihnen der Schuh drückt? Haben Sie Probleme neue Ziele zu erkennen? Oder bei der Zieldefinition? Oder haben Sie einfach Ihren „inneren Schweinehund“ nicht im Griff und verfehlen daraum Ihre Ziele? Oder starten Sie schon gar nicht mit der Zielsuche, weil Ihre innere Einstellung dies verhindert?

Schreiben Sie mir – Aus Ihren Anliegen kann ich so interessante und spannende Blogbeiträge schreiben (natürlich völlig anonym!).

ok? Also Mut gefasst und eine Mail an mich schreiben – oder direkt hier im Blog…

Besten Dank!

  • Paul Eisath

    Guten Tag,befasse mich schon einige Zeit mit meiner Veränderung.Mein Problem ist das ich kein Ziel für mich erkenne od.finde,möchte aber unbedingt was ändern fühle mich überhaupt nicht mehr wohl.

    Antworten
  • Stefan Dudas

    Hallo Herr Eisath,

    Da sind Sie nicht allein. Das höre ich immer wieder, dass man sich zwar mit Zielen befasst, aber selber nicht darauf kommt, was denn die eigenen Ziele überhaupt sind.

    Ich werde in meinem nächsten Podcast genau darüber sprechen (der sollte – wenn alles klappt – ca. mitte September erscheinen).

    Aber ganz kurz hier ein paar Impulse (Achtung: ist wirklich nur in Kurzform!):
    Wie und wann genau fühlen Sie sich nicht mehr wohl. Was macht Ihnen keinen Spass mehr? Was würden Sie verändern wenn alles möglich wäre?
    Zu erkennen, was im Moment nicht gut läuft, ist der erste Schritt, das „Problem“ zu lösen.
    Wenn Sie dann wissen, was Sie nicht mehr möchten, konzentrieren Sie sich darauf, wie es sein müsste – und wie dies umsetzbar ist.

    Oftmals braucht es aber auch einen Impuls von aussen – sei dies von Kollegen (doch die möchten ja auch nicht immer, dass Sie sich verändern) – oder von einem Coach (Coaching oder Seminar).

    Aber davon mehr in meinem Podcast…

    Freundliche Grüsse
    Stefan Dudas

    Antworten
  • bluetime

    Bin via Slug auf diesen Blog gekommen und habe viele gute Dinge entdeckt!
    Mein Schuh ist mein Leben 🙂
    Ich bin immer wieder auf der Suche nach Motivation und Entspannung.
    Mein Ziel wäre es, in der Mitte zu bleiben.

    Antworten
  • Stefan Dudas

    Hallo „bluetine“

    Wie ich auf deinem Blog gesehen habe, hast du eine anstrengende Zeit hinter dir (Burn out etc.).
    Viele Menschen sind auf der Suche nach Motivation – doch sollte man diese bei sich selber suchen… (und nur dort). Wirkliche Entspannung wird in unserer spannenden Gesellschaft immer wichtiger – hier empfehle ich dir eine der Entspannungstechniken – Autogenes Training – oder noch besser Mentaltraining. Nicht weil ich kurse dafür anbiete ( 🙂 ) sondern weil du damit dich entspannen kannst und gleichzeitig deine Ziele visualisieren kannst und dadurch motiviert wirst!

    Ich wünsche dir viel Kraft!
    liebe Grüsse
    Stefan

    Antworten

Beitrag schreiben