Therapie Tag

Was ist Craniosacral-Therapie?

21 Mai 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Gesundheit, Stefans Tipp

Keine Angst. Sacral hat nichts mit der Kirche zu tun, bei Sacral handelt es sich um etwas seriöses! 🙂

Ich muss gestehen, ich habe Craniosacral-Therapie auch erst vor einigen Monaten (bei einem Homepage-Projekt) kennengelernt. Diese Therapieform wird auch von vielen Krankenkassen übernommen. Also, was ist Craniosacral?

Bei dieser Therapieform werden sanfte Handgriffe im Bereich Schädel und Kreuzbein ausgeführt. Diese wirken sanft auf Körperflüssigkeiten und Gewebe und behandeln – und beheben Funktionsstörungen des Organismus. „Cranio“ stammt vom lat. „cranium“ ab und bedeutet „Schädel“. Sacral (lat. os sacrum) steht für Kreuzbein.

Es ist erstaunlich, was mit dieser sanften (und sehr angenehmen) Therapie alles möglich ist. Sehr oft wird Craniosacral auch bei Säuglingen eingesetzt. Ein guter Beweis, dass die Behandlung wirklich funktioniert (der Plazebo-Effekt funktioniert bei Babys noch nicht).

Eine Liste, was alles behandelbar ist finden Sie – natürlich – auf folgender Seite (eben mein Website-Projekt): www.cranio-aargau.ch. Für alle Schweizer in der Umgebung Aargau (und darüber hinaus…) – eine Top-Anlaufstelle für Craniosacral-Therapie. Zudem ist diese Therapeutin (Tanja Fögele) zusätzlich noch Hebamme – also eine perfekte Konstellation besonders für Säuglinge und Kinder.