Glück Tag

Was bedeutet Glück für Sie?

07 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

sonnenscheinLaut einer Studie die unter Österreicher, Deutschen, Schweizern und Tschechen durchgeführt wurde (Quelle: www.marketagent.com) bedeutet für knapp 78 Prozent der Leute Glück = Gesundheit.

Platz 2 mit 75%: einen Partner, der mich liebt.
Platz 3 mit 71.7%; Eine zufriedene, glückliche Familie
Platz 4 mit 64.7%; Freunde, auf die ich mich verlassen kann
Platz 5 mit 52.4%: Ein schönes zu Hause

So. Und jetzt gehen Sie mal für sich selber durch, auf was Sie im Alltag am meisten achten. Auf Ihre Gesundheit? Ihren Partner/Ihre Partnerin? Ihre Familie oder Ihre Freunde?

Ist es nicht merkwürdig, dass wir meist erst dann aktiv werden, wenn es in einem dieser Bereiche im argen liegt. Wenn der Arzt den Kopf schüttelt, nehmen wir – und erst dann – die Laufschuhe wieder nach vorne…

Mit einer Scheidungsrate die gegen 50 Prozent tendiert, achten wir sehr spät auf Signale des Partners – oder nehmen uns richtig Zeit für eine sinn-volle, aufbauende Beziehung.

Also sollten wir doch die Dinge, die wir mit Glück verbinden, besser im alltäglichen Bewusstsein präsent haben – und auch entsprechend handeln.

One Moment in Time…

22 Okt 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, fürs Herz

Bestimmt haben Sie auch schon solche Momente erlebt. Moment in Ihrem Leben, in denen Sie gedacht haben: „YES!“. Situationen in denen Sie gefühlt haben, dass das Leben entscheidend verändert wurde.

Ich hatte dies in den letzten Wochen so. Warum? Darf ich leider noch nicht sagen. Sie werden es aber erfahren. Hier im Blog 🙂

Aber wann hatten Sie Ihre „Momente im Leben“? Erinnern Sie sich daran? An die tollen, schönen, eindrücklichen Momente? Denken Sie doch einfach kurz darüber nach – und hören Sie sich dazu „One Moment in Time“ an.

Einfach weils gut tut!

Liebe Grüsse
Stefan Dudas

[youtube ayuEA6aZpz0]

«Glück» in der Schule

24 Aug 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

In Heidelberg, an der Willy-Hellpach-Schule, belegen die Schüler das Fach «Glück». «Wir versuchen, den Jugendlichen Instrumente an die Hand zu geben, die sie stabiler und selbstbewusster machen. Sie sollen lernen, sich in der Welt zu orientieren», so der Direktor der Schule. (Artikel der Schule mit Inhalten zum Kurs hier)

Tja. Da kann man nur sagen – vorbildlich. In Deutschland (und auch in der Schweiz) wird man da leider noch komisch angesehen, wenn man solche Fächer in die Schule bringen möchte. „Haben wir schon“. „Kann man ja nicht, neben den anderen wichtigen Fächern…“. „Sollen die Eltern abhandeln“. So die Aussagen von Lehrern (dies habe ich selber erfahren… in Projekten in der Schweiz…).

Bis also ein Fach „Leben“ in die Schule kommt, dürften noch Jahre vergehen. Schade um diese grosse Chance… ;-(