Sind Menschen einfach doof?

13 Mrz 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig

Kann nicht sein. Wir würden nie etwas absichtlich tun, was uns selber schaden würde. Oder?

Ok, vielleicht beim rauchen. Da gibt es ja die extrem abschreckenden Hinweise (sie bekommen alte Haut, Krebs, stinken, werden impotent und vieles mehr). Raucher reissen die Packung auf und rauchen los…

Na gut. Aber sonst gibts ja nichts, was wir tun, das uns schadet… Vielleicht noch das Essen. Wir schaufeln so viel Mist in uns rein, das vollgepackt ist mit Geschmacksstoffen, Verstärkern, Farbstoffen und anderem Gerümpel. Oder sind Sie jeweils nach dem Essen voller Energie? Eigentlich sollte unsere Nahrung uns Energie geben… Eigentlich…

Ok, da kommt noch der Fernseh-Konsum dazu. Tut uns das immer so richtig gut? Was könnten wir in dieser Zeit sonst noch machen, was uns spass macht? Uns weiterbringt? Lesen? Gespräche?

Sind wir also doof? Was meinen Sie? Warum tun wir uns das an? Das schlimme daran ist ja, dass wir wissen, was uns nicht gut tut – wir tun es aber trotzdem!

Was meinen Sie? – Und bitte: Nicht wieder nur Ihre Gedanken machen – sondern auch wirklich hier schreiben (unter diesem Bericht in den blauen Balken ganz links klicken)!

🙂 wünsche einen spannenden Tag!

  • Ugugu

    Immerhin ist Rauchen ja gegen Parkinson gut.

    Antworten
  • Lukas Posselt

    Ich glaube nicht nur in diesem Lebensbereich fehlt uns das totale Bewusstsen für unser Handeln. Wir tun,was wir tun. Was wir tun, tun wir ohne uns darber Gedanken zu machen. Diese Passiv-Denk-Gewohnheiten sind überall zu sehen, was uns eigentlich sehr nachdenklch stimmen sollte.

    Antworten
  • Stefan

    Hallo Lukas,

    ja, ich denke du hast recht. Wir fliessen durchs Leben und „denken“ zu wenig über das Leben, unsere Ziele und Wünsche nach – bis es zu spät ist… Tja. Aber zum Glück nicht alle…

    Antworten
  • Christian

    Um es kurz zu machen ja und das wird uns schneller als uns lieb ist das Genick brechen.

    Antworten

Beitrag schreiben