BLOG

Selberdenken – in der Politik.

15 Okt 2014, Geschrieben von Stefan Dudas in Denken Sie doch selber – Buch

Heute lese ich folgende Schlagzeile:

Finnischer Ministerpräsident: „Steve Jobs ist schuld“

In einem Interview mit dem Wirtschaftsblatt „Dagens Industri“ sagte Alexander Stubb (finnischer Ministerpräsident), der verstorbene Apple-Chef habe mit seinem iPhone zuerst Nokia und dann mit dem iPad auch die Papierindustrie des Landes zerstört und Arbeitsplätze vernichtet.

Dass Redbull 13 Millionen Dollar in einem Vergleich bezahlt, weil ein Kläger festgestellt hat, dass Redbull ja doch keine Flügel verleiht ist ja – gelinde gesagt – hirnrissig. Aber es ist ja genau so in Amerika passiert. Dem Land der unbegrenzten Begrenztheiten. Aber dass jetzt ein finnischer Ministerpräsident die Schuld, dass in seinem Land Arbeitsplätze verloren gegangen sind, Steve Jobs ins Grab schiebt, zeugt wirklich von mentaler Resistenz…

Was bitte schön hatte denn 2008 der damalige Nokia-CEO Kallasvuo in einem Interview gesagt? «Das iPhone sei ein Nischenprodukt». Und dass die Einstiegshürden für Apple in diesen Markt einfach zu gross seien. Genau.

Fehler passieren. Auch bei Nokia und natürlich auch bei Apple. Aber dass sich jetzt ein Politiker hinstellt und sagt, wer «schuld» sei, zeugt nicht wirklich von einem hohen Selberdenk-Wert.

 

Welchen Politikern und Unternehmern würden Sie denn gerne ein Buch mit dem Titel «Denken Sie doch selber!» überreichen?

Beitrag schreiben