“pimpen” Sie mal…

02 Okt 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor, Motivation

Auf MTV läuft eine TV-Sendung „Pimp my Ride“. Da werden Autos aufgemotzt. Daraus entstand eine regelrechte „pimp my…“-Welle.

Woher dieser Wunsch nach „aufmotzen“ – „tunen“ oder eben „pimpen“ kommt? Anscheinend liegt das im Wesen des Menschen drin, dass er was besonderes besitzen will, auffallen und andere beeindrucken möchte.

Es gibt Fernsehsendungen über fast alle möglichen und unmöglichen „pimp my…“-Themen: Autos, Wohungen, Körper etc.

Kommt eigentlich auch jemand auf die Idee, sein eigenes Leben „aufzumotzen“? Pimp my life! wäre doch ein toller Name. (keine Angst ich bleibe bei create your life!).

Aber warum tuned man alle möglichen und unmöglichen Gegenstände, Klingeltöne fürs Handy etc. aber das eigene Leben bleibt „normal“?

also – pimp your life! 🙂

PS: Es gibt ein „pimp my brain“-Podcast (der aber wirklich zu empfehlen ist, wenn Sie sich fürs Podcasten interessieren).

Beitrag schreiben