Mentaltraining im Bewerbungsgespräch

20 Feb 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Mentaltraining

Frau sitzendHeute mal ein paar Mental-Tipps für Ihr nächstes Vorstellungsgespräch (funktioniert auch bei anderen wichtigen Gesprächen):

Setzen Sie sich hin, hören Sie ein wenig ruhige Musik und entspannen Sie sich.
Stellen Sie sich dann bildhaft die Situation des Vorstellungsgesprächs vor. Wie Sie in die Firma gehen. – An der Reception warten. – Der Chef kommt. – Stellen Sie sich den Händedruck vor, wie Sie ihm selbstbewusst in die Augen schauen etc. Stellen Sie sich jedes Detail genau vor. Fühlen Sie sich richtig in diese Situation ein!

Stellen Sie sich auch Gesprächssituationen vor. Hören Sie die Fragen und hören Sie Ihre Antworten, die souverän und locker über Ihre Lippen gehen.
Machen Sie diese Übung einige Tage vor dem Bewerbungsgespräch regelmässig 2x täglich. Durch diese Übung gewinnen Sie Sicherheit!
Erarbeiten Sie vor der Übung noch potentielle Fragen Ihres Gesprächsteilnehmers – und Ihre „spontane“ Antwort!
Also z.B.:
– Was sind ihre 5 Positiven Eigenschaften?
– Weshalb soll ich genau Sie einstellen?
– Warum haben Sie sich bei uns beworben?
– Was fasziniert Sie an der Tätigkeit?
– Haben Sie auch negative Eigenschaften?

Und so weiter – Ihnen fallen bestimmt noch weitere Fragen ein, die Ihr Gegenüber Ihnen stellen könnte… nehmen Sie sich Zeit für eine gute Antwort! Diese Antworten müssen sitzen!
Dann kann Ihnen ja gar nichts mehr passieren! Noch eine Atemübung im Auto oder im Zug vor dem Termin und dann klappts auch mit der neuen Stelle!

  • JobBlog

    Vorstellungsgespräch mental vorbereiten…

    Stefan Dudas gibt in seinem mentalWeblog Tipps für ein Vorstellungsgespräch: wie Sie sich mental darauf vorbereiten und so die nötige Sicherheit für einen souveränen Auftritt gewinnen.
    Setzen Sie sich hin, hören Sie ein we…

    Antworten
  • Marcel Widmer

    Manueller Trackback (mit Tipps zu weiteren möglichen Fragen im Vorstellungsgespräch)

    Antworten
  • Bewerbungsgespräch-Experte

    Ein wenig mentales Training ist wirklich nicht verkehrt vor einem Bewerbungsgespräch. Ich arbeite selbst in einer Personalabteilung bei einem großen Unternehmen und muss auch immer die Nervosität der Bewerber bei einem Bewerbungsgespräch spüren. Zwar weiß man das als Personaler natürlich auch und nimmt es den Bewerbern nicht übel. Wenn allerdings doch mal jemand selbstsicher auftritt, dann wirkt das schon positiv.

    Antworten

Beitrag schreiben