Fallen Ihnen Entscheidungen schwer?

entscheidDen meisten geht es so. Wenn wichtige Entscheidungen anstehen, tun sich viele schwer damit.
Warum uns das so schwer fällt?
– Angst: Verantwortung zu übernehmen fällt wenigen Menschen leicht. Die Konsequenzen der Entscheidung bedingt oft auch Veränderungen – und damit tun sich auch die meisten schwer…
– Unser Denken: wir haften zu sehr am negativen Denken: “was könnte alles schiefgehen”, “was könnte passieren, wenn ich mich falsch entscheide?” und so weiter…
Wir trauen es uns nicht (mehr) zu: Veränderung? “In meinem Alter?”, “bei meiner Schulbildung?”, “bei meinem Pech immer…”
– Wir wollen immer 100%! Sicherheit im Leben gibt es aber nicht:Wir müssen aber weg kommen vom richtig oder falsch: es sind alles Erfahrungen die wir machen (müssen)!
– Wir dramatisieren: Ist denn diese Entscheidung wirklich sooo entscheidend?
Wie man leichter entscheidet?

  • Ist diese Entscheidung wirklich so wichtig? Werden Sie sterben – wenn Sie sich falsch entscheiden. Bricht Ihre Welt zusammen? Wenn nein – dann dürfen Sie auch mal falsch entscheiden… 🙂
  • Machen Sie ein Plus-Minus-Liste: Was gewinnen Sie und was verlieren Sie – schreiben Sie es auf!
  • Machen Sie ein Argumenten-Blatt: Links was spricht für Variante A – rechts was spricht dagegen!
  • Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl – Wo haben Sie das bessere Gefühl?
  • Kommen Sie weg von den 100%! Es gibt kein Richtig oder Falsch! Alles was passiert hat seinen Sinn!
  • Entscheiden Sie sich – und dann: loslassen! Hinterfragen Sie dann nicht täglich Ihre Entscheidung!
  • Wenn es schiefgeht: Seien sie positiv mit sich! Sie haben alle Argumente (die Sie zu diesem Zeitpunkt hatten) abgewägt und sich entschieden. Fragen Sie sich lieber: “was lerne ich aus dieser Situation”.

Schön das Sie sich entschieden haben, diesen Beitrag zu lesen.
Ich wünsche Ihnen eine tolle – entscheidungsreiche – Woche!
Stefan Dudas 🙂

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.