Ent-Scheiden einfach gemacht

03 Dez 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken

Wie treffen Sie Entscheidungen? Viele Leute tun sich schwer mit Entscheidungen. Denn man trennt sich ja immer von etwas. Dies führt oft dazu, dass man die Entscheidung eben vertagt, also aufschiebt.

Gibt es denn kein „System“ um Entscheidungen zu treffen? Hier mein ganz klares und unmissverständliches JEIN! Zu einem guten Entscheid gehört immer auch das „Bauchgefühl“ oder die Intuition (oder Unterbewusstsein etc.). Wie oft haben Sie sich entschieden – gegen Ihr Bauchgefühl, weil Sie auf Ihren Kopf gehört haben – und mussten dann später sagen: „hätte ich doch nur auf mein Bauchgefühl gehört“…

Also: Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl! Und für alle die, die nicht ohne ein „System“ auskommen, hier ein paar Tipps zur Entscheidungsfindung:

1. Überlegen Sie, was Ihre Entscheidung bewirken soll. Was ist die „perfekte“ Variante? Denken Sie dabei auch an Ihre Ziele, Visionen und Träume. (Ihre Entscheidung sollte im Einklang damit sein…).

2. Nehmen Sie ein Blatt Papier. Oben ein grosses PLUS- und MINUS-Zeichen schreiben. Auf der linken Seite schreiben Sie alles auf, was DAFÜR und rechts was DAGEGEN spricht.

3. Analysieren Sie jetzt diese Liste: Welcher dieser Gründe sind richtig – und welche Gründe sind emotional gefärbt? Korrigieren Sie nun die Liste…
4. Nehmen Sie jetzt nochmals Ihre Liste zur Hand und überlegen Sie: Wer kann mir mehr Inputs liefern. Wo bekomme ich mehr Informationen her? Tun Sie es! Schreiben Sie auch alle Optionen auf, die möglich sind!
5. Schauen Sie jetzt auf Ihr Blatt und wägen Sie Ihre Plus- und Minuspunkte ab. Wie fühlen Sie sich dabei? Wenn jetzt Ihr Gefühl mit Ihrem Kopf übereinstimmt: Gratulation: Sie haben sich soeben entschieden! Wenn nicht: Führen Sie ein Brainstorming durch mit weiteren Lösungsansätzen!


Beitrag schreiben