Die Bären-Metapher

16 Jun 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Metapher

baerenZum Wochenende eine kleine Metapher:

Der Zirkusbär
Es war einmal ein Zirkusbär. Sein Zuhause bestand aus einem kleinen Käfig. Er war bereits in einem solchen Käfig geboren worden und verbrachte seine Freizeit damit, in diesem Käfig zehn Schritt vorwärts zu machen und wieder zehn Schritte rückwärts. Irgendwann beschloss der Zirkusdirektor, den Zirkus aufzugeben, da er nur noch Verluste machte. Er fuhr mit den Bären in den Wald, stellt den Käfig ab und öffnete die Tür, bevor er abfuhr. Der Bär steckte die Nase aus der offenen Käfigtür. Nun stand ihm die Welt offen für ein Leben als ein freier Bär. Der Bär sprang aus dem Käfig. Er stapfte einen Schritt vorwärts, vier, sechs, acht, neun… Aber nach dem zehnten Schritt ging der Bär wieder zehn Schritte rückwärts..

Vielleicht sind wir ihm manchmal ähnlich? Das wir immer das gleiche machen – auch wenns völlig überholt ist und wir schon lange etwas anderes machen könnten…

Geniessen Sie das Wochenende, die Sonne und gehen Sie doch mal wieder in den Zoo… 🙂

Liebe Grüsse
Stefan Dudas 🙂

Beitrag schreiben