Das Jahr der Ratte

Jahr der RatteDas Jahr des Schweins ist vorbei. China hat gestern das neue Jahr gefeiert: das Jahr der Ratte!
Den chinesischen Astologen zufolge muss das “Ratten-Jahr” einen grossen Einfluss auf unser Leben haben! Ich zum Beispiel (Büffel; 1949, 1961 und 1973-Jahrgänge); muss anscheinend aufpassen, dass meine Beziehung vor lauter Arbeit nicht leidet.
Naja. Horoskope mag man ja lesen und interpretieren wie man will. Aber solche Aussagen “das nächste Jahr hat grossen Einfluss auf ihr Leben” oder “auf die Beziehung achten”, kann ich Ihnen auch weitergeben. Ohne die Sterne, Büffel, Ratten oder einen Chinesen zu fragen… 🙂

2 Comments

  1. […] Um das gefährlich starke Wachstum des Landes im Jahr der Ratte zu drosseln, wurden die großen Banken des Landes angewiesen, ihre Kreditvergabe zu deckeln. Doch jetzt kam mit dem Schnee die Kehrtwende: Plötzlich stehen alle Geldschleusen wieder offen, um Investitionen in die Infrastruktur voranzubringen, die sich in der gegenwärtigen Krisensituation als unzureichend erwiesen hat. Hinzu kommen direkte Eingriffe in die Preisbildung. Die Preise für Öl, Gas, Elektrizität, Wasser und den öffentlichen Personenverkehr sind de facto eingefroren. Das „Ratten-Jahr“ treibt die Sorge, dass teures Benzin und unerschwingliche Pekingente politische Auswirkungen nach sich ziehen. Schon länger sorgen die Regierung die großen Einkommensunterschiede zwischen Stadt und Land, aber auch jene innerhalb der Städte. Für viele Arbeiter in den Industriestandorten an der Küste sind die staatlich verordneten Ferien die einzige Chance im Jahr, in ihre Heimatprovinzen weiter im Westen zu reisen und die Lebenspartner und Kinder wiederzusehen. […]

  2. gaba
    11. Februar 2008 at 23:58

    Lieber Stefan,
    danke für den Hinweis. Ich bin auch ein Büffel und werde drauf achten. Allerdings macht das Arbeiten so viel Spaß…gell?
    Liebe Grüße (momentan aus London)
    Alles Liebe,
    Gaba

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.