Motivation

Wie aus Worte wirkliche Taten folgen

28 Feb 2013, Geschrieben von Stefan Dudas in Motivation

kopf-in-sand-stefandudas-comEigentlich wissen wir doch oftmals selber, was wir tun müssten. Wir tun es aber nicht (immer). Stimmt’s? Ich erlebe aber immer wieder Menschen, die wünschen sich etwas wirklich sehr. Sprechen das Thema immer wieder an. Doch ins Handeln kommen sie nicht. Warum? Ist das einfach „menschlich“? Ist das „normal“? Ja. Die „Masse“ der Menschen funktioniert so. Nein, eigentlich funktionieren wir alle so. Die einen können es aber öfters mal ablegen. 🙂

Wie sollten uns – wenn wir nicht vom Fleck kommen im Leben – fragen:

  • «Was hält mich zurück?»
  • «Warum komme ich nicht ins Tun?»
  • «Was hindert mich zu tun, was ich mir wünsche und sage?»

Viele haben einfach Angst. Sie würden das vielleicht nicht gleich erkennen oder sogar zugeben. Aber sie haben Angst. Die Angst zu scheitern. Oder die Angst vor dem Unbekannten, dem Neuen. Diese Angst hält sie aber auch davon ab, mehr Lebensqualität, mehr Spass und wirtschaftlichen Erfolg zu erhalten. Man ist lieber mit dem „zufrieden“ was man hat, als sich in unbekannte Gewässer zu wagen. Schade.

Oder ist es einfach – im Moment – nicht der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung? Genau. Irgendwann ist nämlich der Zeitpunkt besser. Irgendwann. Irgendwann ist meist NIE!

Wissen Sie warum Menschen gerne über Ihre zukünftigen Taten sprechen? Weil Sie dann sofort (ohne wirklich etwas getan zu haben) bewundert, geachtet und sogar beneidet werden. Das reicht doch schon. Warum also das noch in die Tat umsetzen und das Ziel wirklich auch erreichen – wenn man vorher schon die Belohnung erhält? 😉

4 Qualitäten um Worte in Taten zu vewandeln:

1. Intuition – Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Vertrauen Sie ihm. Achten Sie darauf, wie sich Ihre neue Idee anfühlt. Natürlich auch die rationalen Fakten einbeziehen 😉

2. Verpflichtung – Verpflichten Sie sich! Schriftlich, Öffentlich oder mit Freunden.

3. Beharrlichkeit – Kommen Sie von Ihrem Ziel nicht ab. Sehen Sie Ihr Ziel vor sich – mit allen Sinnen. Das Motiviert und gibt Energie!

4. Zufall – Öffnen Sie sich dem «Zufall». Seien Sie offen im Alltag – erkennen Sie die kleinen Zeichen, die Ihnen begegnen. Menschen, die Ihnen wirklich helfen wollen. Bücher, die Ihnen plötzlich auffallen…

Stecken Sie also nicht den Kopf in den Sand und knirschen dann mit den Zähnen! Packen Sie es an. Tun Sie, was Sie sagen.

Neujahrsvorsätze – jetzt richtig!

20 Nov 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation, News

Heute ging meine neue Website „www.neujahrsvorsaetze.ch“ online.

Ist es nicht verrückt? Jahr für Jahr treffen Menschen den Entschluss – an Silvester – etwas in ihrem Leben zu ändern. Und ist ein paar Stunden später der Nebel des Neujahr-Feuerwerks verflogen, sind mit ihm auch die Vorsätze weg. Verdrängt und vergessen.

Auf der neuen Website bekommst du Statistiken, welche Vorsätze am beliebtesten sind und wie viele dieser Vorsätze tatsächlich umgesetzt werden.

Du bekommst auf der Website auch ein kostenloses eBook – für deine Zielplanung 2011. Dieses eBook gibt es schon mehrere Jahre und wurde von mir immer wieder verbessert und erweitert.

Also: Besuche www.neujahrsvorsaetze.ch. Und nicht erst am 31. Dezember sondern möglichst ein paar Wochen vorher. Denn Vorsätze (oder Ziele) kann man sich jederzeit setzen. Also zum Beispiel auch gleich jetzt…

mentalPodcast Nr. 21 ist online!

05 Apr 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Mentaltraining, Motivation, Podcast

 Der 21. mentalPodcast ist eben online gegangen. Diesmal geht es um den Motivationskiller Nr. 1, dem Lebens-Tracking, um Marketing und ein Jubiläum.

Hier der Link zur Umfrage:  Was hinter dieser Umfrage steckt, erfährst du im neuen Newsletter (wird heute versendet) – oder natürlich auch im Podcast.
Hier also der Link zur Umfrage >hier klicken<

Viel Spass beim anhören – und vielen Dank für die Teilnahme an der Umfrage. 🙂

 

 

Den mentalPodcast findest Du in iTunes (wenn du iTunes installiert hast, kannst du einfach hier klicken); oder höre die Folge gleich hier an: >hier klicken<
Link zur Podcast-Seite meiner Website (dort kannst Du dir den Podcast direkt anhören, downloaden oder abonnieren): >hier klicken<

 

PPS: Und ich freue mich natürlich weiterhin über Feedback 🙂 Sei es per Mail >hier klicken< oder auch in ITunes (dort kann man den mentalPodcast bewerten oder sogar eine Rezension schreiben)

Vor längerer Zeit kam ein Teilnehmer eines Referates in der Pause zu mir und sagte mir, dass Motivationstraining gar nicht funktioniert. Da man nur immer kurzfristig motiviert wird und dann sofort wieder in die alten Muster falle.

Ich sagte diesem Mann zwei Dinge:
1. Ich nenne mich NIE Motivationstrainer 🙂
2. Ja, kurzfristige Motivation funktioniert wirklich nicht. ABER: Duschen funktioniert auch nicht – denn zwei Tage später stinken wir ja trotzdem. (Der Mann hat mich völlig verdutzt angeschaut) – Die Idee ist vielleicht, dass wir uns täglich duschen!

Du kennst ja meine etwas speziellen Beispiele schon 🙂 – Aber ich finde den Vergleich noch gut. Motiviert sein ist eine tägliche „Aufgabe“ – eine Lebenseinstellung. Du brauchst Ziele und Visionen für dein Leben, Leidenschaft und harte Arbeit, um dieses Ziele zu erreichen. Tja, so einfach – oder so schwer ist „motiviert sein“. 🙂

Wünsche dir viel Motivation für den Wochenstart 🙂

Wie du mehr aus deinen Ideen machst!

21 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation

Ich kenne viele, viele Menschen mit guten Ideen. Bestimmt hast auch du immer wieder Ideen. Doch was machst du daraus? Denkst du: „ja, das wäre wirlich eine gute Idee, das werde ich „mal“ angehen“. Doch „mal“, „irgendwann“, „wenn ich Zeit habe“ ist meist niemals!

Viele erfolgreiche Menschen haben aber ein „System“ um Ideen auch wirklich in die Tat umzusetzen. Keine Angst, das ist kein komplexes, mehrstufiges System. Es ist so simpel – wie fast alles, was wirklich funktioniert!

Diese Menschen setzen sofort um. Sie hinterfragen nicht tage- oder wochenlang ob diese Idee nun gut ist, ob sie erfolgsversprechend ist, oder was die anderen Leute dazu sagen könnten. Diese Menschen testen einfach. Das Feedback erhalten sie dann sofort.

Klar, ich würde auch keine grossen Investitionen tätigen, ohne zu prüfen, ob es sinnvoll und erfolgsversprechend ist. Aber viele Menschen machen sich trotzdem zu viele Gedanken und fallen so in den „Negativzustand“. Plötzlich werden nur noch Gründe aufgezählt, warum diese Idee nicht funktionieren kann. Es gibt aber viele „einfache“ Ideen, die umgesetzt und zu einem grossen Business wurden.

Es fängt aber schon bei „kleinen Ideen“ an. Du hast schon öfters gehört oder gelesen, dass viel trinken (Wasser natürlich!) sehr gesund sein soll. Ist das so? Teste es doch: Trink eine Woche 2,5 Liter Wasser – und entscheide dann, ob es für dich stimmt. Und ob du dies für dein weiteres Leben weiterführen möchtest. Und dies kannst du doch mit vielen Dingen so machen.

Alle Ideen die dir „zufliegen“ haben ja einen Grund (sonst würdest du sie ja nicht haben). Mach also was draus! Schreib deine Ideen immer sofort auf, oder halte sie mit einem Diktiergerät fest (mit den meisten Mobiltelefonen funktioniert das ebenfalls).

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass manche Ideen, die ich hatte, nicht funktionierten. Aber was solls? Hätte ich es nicht ausprobiert, würde ich heute nicht wissen, dass es nicht funktioniert. Das ist Erfahrung! Also habe ich auch daran gewonnen.

Die besten Ideen sind die, die sich weiterentwickeln. Ich hatte im letzten Sommer eine Idee – und diese natürlich aufgeschrieben. Im November habe ich einem Freund davon erzählt – und diese Idee hat sich zu etwas wirklich Grossartigem entwickelt. Sorry, ich darf noch nichts darüber sagen. Aber schon bald…. 🙂

Also, nutze deine Gedankenblitze und deine Ideen! Und komme ins Handeln! Viel Erfolg!

In 80 Tagen ist es soweit!

12 Okt 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation

vorsaetze_2010Nein, ich möchte hier nicht auf den Roman von Jules Verne (In 80 Tagen um die Welt) eingehen.
Aber: In 80 Tagen ist bereits Silvester!

Das ist DIE Zeit, in der sich die meisten Menschen Gedanken über die eigenen Wünsche und Ziele machen.

Aber warum warten? Warum das Leben nicht gleich heute anpacken? Denn um die Jahreswende haben die meisten Menschen den Kopf eh bei anderen Sachen.

Vielleicht ist es heute an der Zeit, dass du dich fragst, was du am letzten Silvester vor hattest. Welche Ziele – oder auch nur welche Wünsche du hattest. Bist du heute – über 10 Monate danach – ein paar Schritte weiter? Bist du gesünder, glücklicher, reicher oder ganz einfach glücklicher wie vor 10 Monaten?

Wenn deine Antwort „Nein“ ist, gibt es dafür Gründe. Gründe die auch einem Blick in den Spiegel standhalten – und Gründe, naja, du weisst schon. 🙂

Aber wer hat es in der Hand? Wie stehst du zu „Vorsätzen“? Setzt du dir Ziele zum Jahresbeginn – oder wann dann?

Bleibe nicht in der Masse!

10 Okt 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation

Portrait of goldfishes on white background„Man“ kann doch nicht. „Das“ gehört sich doch nicht. Das ist ja „ver-rückt“.

Was tun Menschen nicht alles, um „dazu“ zu gehöhren. Um in eine Gruppe „erfolgreicher“ Leute aufgenommen zu werden. Sei es in einem Top-Job oder auch nur in einem privaten Freundeskreis. Die eigene Meinung vertreten, durch alle Böden durch – dies ist heute leider immer mehr die Ausnahme.

Viele Top-Führungskräfte in „Manager-Positionen“ würden sich gerne selbständig machen – sie würden sich das auch zutrauen und denken auch, dass es ihnen mehr Spass machen würde. Viele machen es nicht. Der Grund: Als Top-Manager eines Grossunternehmens hat man ein höhreres Ansehen als ein KMU-Inhaber. – So denken viele.

Ich weiss natürlich auch, dass es in der Praxis, im Alltag manchmal schwer ist, „sein“ Leben zu leben. Doch sich öfters daran erinnern, und sich nicht zu stark zu verbiegen – schadet bestimmt nicht. Das wir uns öfter mal wieder bewusst machen, dass wir die wichtigste Person sind im Leben! Das wir öfter im Alltag „zu bewusstsein kommen“ und alltägliche, scheinbar „normale“ Dinge hinterfragen…