Humor

Zur EM: Gefahr vom AFV!

27 Mai 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor

AutofahneEin merkwürdige Krankheit ist ausgebrochen. Das „AFV“-Syndrom hat viele schon infiziert (AFV = Auto-Fahnen-Virus).

Was bewegt Menschen, ihr Auto mit bunten Fähnchen zu schmücken, um zu sagen: „Ich Schweiz!“ oder „Ich Deutschland“. Mir sind diese Patrioten früher nie aufgefallen.

Wie funktioniert dieser „EM-Virus“? Wenn Fussballer auf den Rasen laufen, ist das „ihre“ Mannschaft. Wenn sie gewinnen ist das „ihre“ Mannschaft, „unsere“ Jungs. Oder einfach „wir“!
Und wenn die gleiche Mannschaft verliert, haben „die“ verloren…

Eigentlich kann man sich mit solchen bunten Fähnchen wunderbar outen. Warum gibt es keine „Mir macht meine Arbeit einen Riesenspass!“-Fähnchen. Ich glaube, mit solchen Aussagen kämen viele interessante Gespräche zu stande.

Aber jetzt ist erst mal Fussball das Thema. Und wie ich jetzt erfahre, hat eigentlich alles mit Fussball zu tun. Schokoladenriegel, die bis jetzt von einem anderen Planet kamen (Mars) heissen plötzlich „Hopp“. Auf der Zahnpasta, dem Gurkenglass und auch auf dem Brotaufstrich schafft man die Verbindung zum Fussball. Sogar Toilettenpapier mit Rasenduft ist erhältlich. Dann sind ja die Fähnchen am Auto nach human… 🙂

Powerpoint-Schlachten

02 Feb 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor, Technik

Sie haben es bestimmt auch schon erlebt. Bei einem Vortrag benutze der Redner Powerpoint – und das sehr schlecht…
Was man NIE machen sollte sehen Sie hier 🙂
[youtube HLpjrHzgSRM&rel]

Typewriter

27 Jan 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor

Ich geb’s zu: Ich mag die „alten“ Komiker am liebsten. Allen voran Jerry Lewis. Weil das Leben auch Spass bedeutet! Und lachen gehört dazu. Also, viel Spass!
[youtube a7ySmnxy29Q&rel]

The next Uri Geller?

21 Jan 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor

Uri GellerOh je. Ich hab’s getan. Warum höre ich auch auf andere. Ich habe mir eine Folge der TV-Show „The next Uri Geller“ angesehen. Da in der Presse viel darüber berichtet wurde, und ich ja an mentalen Dingen interessiert bin, habe ich also diese Casting-Show angeschaut!

Ja, was soll ich sagen. Mit mentalen Fähigkeiten hat das ganze aber auch gar nichts zu tun! Eigentlich ist es eine Zauberschow. Denn genau das bringen die Teilnehmer: Zaubertricks. Gute – und weniger Gute.

Ein Beispiel gefällig? Ein Prominenter wählt aus Zwei Karten. Auf beiden Karten sind Portraits von weiblichen Models (tja, wenn schon kein Inhalt, dann wenigstens was optisches…). Der Prominente wählt eine davon. Und – der „Super-Mental-Mensch“ hat das natürlich vorher schon gewusst. Mit grosser Geste nimmt er sich seinen Schal ab – wickelt ihn auf – und: das Portrait genau dieser Schönheit ist drauf! Pooah: Er hat das tatsächlich „mental“ vorhergesagt! Gigantisch. – Gigantischer Blödsinn. Denn wenn er die andere Karte gewählt hätte, hätte er einfach seinen Schal anbelassen und wahrscheinlich ein Taschentuch mit dem anderen Portrait hervorgezogen.

Aber vielleicht ist ja genau das der Sinn: Man sendet diesen Blödsinn so lange, bis sich die Löffel biegen.
Tja, der Löffel fällt nicht weit vom Baum – ähm, vom Besteckkasten – ist ja auch egal. Gell(er)!

Ach ja, und viele andere „mentale Fähigkeiten“ der Teilnehmer werden hier noch erklärt – viel Spass!

[youtube PcFYKK3_YkQ&rel]

“pimpen” Sie mal…

02 Okt 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor, Motivation

Auf MTV läuft eine TV-Sendung „Pimp my Ride“. Da werden Autos aufgemotzt. Daraus entstand eine regelrechte „pimp my…“-Welle.

Woher dieser Wunsch nach „aufmotzen“ – „tunen“ oder eben „pimpen“ kommt? Anscheinend liegt das im Wesen des Menschen drin, dass er was besonderes besitzen will, auffallen und andere beeindrucken möchte.

Es gibt Fernsehsendungen über fast alle möglichen und unmöglichen „pimp my…“-Themen: Autos, Wohungen, Körper etc.

Kommt eigentlich auch jemand auf die Idee, sein eigenes Leben „aufzumotzen“? Pimp my life! wäre doch ein toller Name. (keine Angst ich bleibe bei create your life!).

Aber warum tuned man alle möglichen und unmöglichen Gegenstände, Klingeltöne fürs Handy etc. aber das eigene Leben bleibt „normal“?

also – pimp your life! 🙂

PS: Es gibt ein „pimp my brain“-Podcast (der aber wirklich zu empfehlen ist, wenn Sie sich fürs Podcasten interessieren).

Dankbarkeit

13 Aug 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor

Ein Mann lag schon längere Zeit im Koma. Seine Ehefrau war Tag und Nacht an seinem Bett. Eines Tages, als er erwachte, deutete er ihr an, näher zu kommen.

Er flüsterte: „In all den schlimmen Zeiten warst du stets an meiner Seite. Als ich entlassen wurde, warst du für mich da. Als dann mein Geschäft pleite ging, hast du mich unterstützt. Als wir das Haus verloren, du hieltest zu mir. Als es dann mit meiner Gesundheit abwärts ging, warst du stets in meiner Nähe. Weisst du was?“

Ihre Augen füllten sich mit Tränen der Rührung. „Was denn, mein Liebling?“, hauchte sie.

„Ich glaube, du bringst mir Pech…“

Warum Paris Hilton intelligent ist…

25 Jul 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor

Paris Hilton…weil das eine norwegische Studie rausgefunden hat!
Naja, die Studie hat nichts direkt mit Paris Hilton zu tun. Aber die Forscher fanden raus, dass erstgeborene meistens Intelligenter sind als die nachfolgenden Geschwister…
In der gleichen Studie relativieren sie diese Aussage aber wieder und sagen aus, dass eigentlich die „ranghöheren“ Geschwister im Durchschnitt etwas intelligenter seien.
Also nicht dass die Jüngeren oder „Rangtieferen“ doof wären. Der Unterschied sei nur im Intelligenzquotienten feststellbar (also statt 103.2 „nur“ 101.2). Wie man das im Alltag bemerkt? Gar nicht!
Ich frage mich bei solchen Studien immer: Wer muss das wissen und warum? Und wer bezahlt solche Studien?
Und was die Studie betrifft: Was passiert wenn man 10 Kinder hat? Wird das 10. Kind dann zehnmal dümmer als das erste? Und kann es dann trotzdem noch Forscher werden und in einer Studie das Gegenteil beweisen?
Die Studie wurde nur an Männern durchgeführt (Studie wurde in der Armee durchgeführt – vielleicht erklärt das einiges…)

Also, Paris Hilton darf sich „schlau“ fühlen. Nach dem „Gesetz der Anziehung“ – wird da ja vielleicht noch etwas passieren…)

Für alle, die mehr über die Studie lesen möchten: Der Spiegel hat darüber berichtet…