Ernährung

Ernährungsmärchen

14 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Ernährung, Gesundheit

Keine Angst, ich erzähle hier jetzt kein Märchen. Aber ich habe in letzter Zeit viele „Märchenbücher“ gelesen. Wieso? Seit Dezember 2009 befasse ich mich intensiv mit Ernährung – und lese viele Bücher über das Thema. Und sehr oft denke ich wirklich, ich sei im falschen Film. Experte A in Buch A behauptet etwas, was Experte B in Buch B als völig falsch verwirft.

Mich interessierte vor allem das Thema „Idealgewicht“. Es gibt ja Mentaltrainer, die Ihren Kunden CDs mit „Abnehmen im Schlaf“ andrehen. Klar kann man abnehmen im Schlaf – das gilt aber nur, wenn sie 24 Stunden im Koma sind 🙂

Was macht das abnehmen also so schwer? Warum leben viele Menschen mit Übergewicht – obwohl sie sich nicht richtig wohl fühlen?

Und hier jetzt etwas persönliches: Ich fühlte mich auch nicht mehr richtig wohl. Ich hatte in den letzten Jahren (eigentlich in den letzten 12 Jahren) immer wieder etwas (an Gewicht) zugelegt. Und so hatte ich im Dezember 2009 so ungefähr 10 Kilogramm zu viel auf den Rippen. Zwar noch nicht so schlimm – aber ich fühlte mich seit langem nicht mehr richtig wohl und fit.

Heute ist der 14. Februar und ich bin bereits 5,5 Kilogramm leichter – und was vor allem zählt: ich fühle mich so gut wie seit Jahren nicht mehr!
Und bis ende März sind diese 10 Kilo definitiv Geschichte.

Wie das passiert? Nun ja … Dranbleiben. Im nächsten Blog-Beitrag verrate ich mehr 🙂