Erfolgstechniken

Der Sinn des Lebens…

12 Jun 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken

go-on…ist doch nicht, möglichst unauffällig durchs Leben zu gehen. Sie sind doch sicher nicht auf der Welt, damit Sie niegends anecken und somit keine „Schrammen“ zu hinterlassen.

Ich denke, wir sind auf der Welt, damit wir etwas erschaffen und verändern können. Damit wir diese Welt (auch nur im kleinen) verändert hinterlassen.

Was das bedingt? Dass wir die Chancen nutzen, die sich uns bieten! Dass wir zu uns selber stehen und uns nicht hinter dem Mittelmass verstecken! Mit der „Masse“ mitzulaufen ist einfacher, muss man doch die Richtung nicht selber bestimmen. Aber ist es nicht unsere Pflicht aufzustehen und unsere Ziele zu erreichen? Unsere Träume umzusetzen?

Was ist also Ihr Traum? Und wenn Sie das wissen: Beginnen Sie daran zu arbeiten! Sagen Sie also „go on! do it now!“

Was ist alles möglich?

08 Jun 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

alles ist möglichVieles. Sie können eine Menge erreichen im Leben! Wir leben doch in einer fantastischen Zeit. Denken Sie an all die grossartigen Möglichkeiten, die wir heute haben, die vor 10 Jahren noch undenkbar gewesen wären.
Wichtig ist aber heute – wie auch früher: Stellen Sie sich immer die Fragen: „Was möchte ich wirklich?“ und „Ist mir das wirklich wichtig?“ Wofür wollen Sie leben? Sie sind ja einzigartig. Also setzen Sie diese Einzigartigkeit für etwas ein! Möglich etwas, das Ihnen Spass macht.

Überlegen Sie sich mal, was Sie am besten können. Wie Sie anderen Menschen am meisten helfen können (wie andere glücklicher, reicher, gesünder etc. werden…).

Wenn Sie das gefunden haben: Fokussieren Sie Ihre gesamte Energie auf diesen Aspekt! Sie werden garantiert zufriedener und glücklicher. Und – nebenbei – wahrscheinlich auch mehr Reichtum anziehen…

Werden Sie zum Regisseur!

12 Apr 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Mentaltraining
Ihr Lebensfilm

Stellen Sie sich folgende Szene vor. Sie sitzen im Kino. Das licht geht aus und der Film beginnt. Der Titel des Films wird eingeblendet: „Grenzenloser Erfolg: – Wie (hier bitte Ihren Namen einsetzen) zum glücklichen Millionär wurde!“.

Wie der Film dann weitergeht? Tja, dass liegt an Ihnen. Stellen Sie sich das doch mal vor! Sie haben jede Szene im Griff. Die Darstellen. Und vor allem die Handlung! Bestimmen Sie mal, wie es sein „könnte“. Wie sieht Ihr Leben darin aus? Ihr Beruf? Ihre Beziehung?
Schauen Sie sich „Ihren“ Film einmal an. Ich verspreche Ihnen: das macht Spass und bewirkt einiges…

Wollen Sie erfolgreich sein?

06 Apr 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

erfolgreichIch denke schon. Wir alle wollen, in dem was wir tun, erfolgreich sein. Wir wollen doch eine harmonische Beziehung, genügend Geld (und ein bisschen mehr), eine gute Gesundheit, eine handvoll gute Freunde usw.

Aber was man „erfolgreiche“ Menschen aus?

Erfolgreiche Menschen:

– sind aktiv! Sie tun etwas!

– leben ihre Stärken und basteln nicht an den Schwächen rum…

– erweitern ständig ihr Wissen (durch Seminare, Hörbücher, Bücher, Podcasts etc.)

– tun das gerne, was sie tun! (dies ist ein absolut entscheidender Punkt!!!)

– geben immer das Bestmögliche!

– sind keine „Positiv-Denker“ mit rosaroter Brille, aber sehen trotzdem Probleme als Chancen!

– haben klare, realistische, hohe, schriftlich formulierte Ziele!

Diese Liste könnte man natürlich noch weiter fortsetzen. Was meinen Sie? Was gehört noch in die Liste?

Motivationsplakate

31 Mrz 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, News

Motivationsplakete zum downloadAuf meiner neuen Website im Download-Bereich findet man, unter anderem, auch verschiedene Motivationsplakate.

Vieles nehmen wir uns in einer ruhigen Minute vor. Und im Alltag ist diese Sache oftmals schnell wieder vergessen. Solche Motivationsplakate sollen dies vereinfachen. Man hängt es an einem Ort auf, wo man sich öfters aufhält und man wird «nebenbei» immer wieder daran erinnert, was man eigentlich vorhatte…

Als Erinnerung, als Motivationskick, oder einfach zur Verschönerung des Kühlschranks oder Büros 🙂 Natürlich gratis als Download auf: http://www.mentaltraining-online.ch/download.html

Die Sammlung wird laufend ergänzt.

Viel Spass damit!

Natürlich gibts noch weitere Neuerungen auf der Site. Entweder sofort besuchen, oder halt morgen hier weiterlesen…

Lebensfreude

24 Mrz 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

Freude am LebenIst Ihr Leben auch lebenswert? Oder macht Ihnen das Leben sogar grossen Spass? Ja? Dann gehören Sie auch wahrscheinlich zu den eher erfolgreichen Menschen. Denn schlechtgelaunte und missmutige Menschen haben eher selten Erfolg im Leben.

Suchen Sie sich jeden Tag das Positive raus! Und haben Sie Spass!
Auch wenn das Wetter im Moment sehr schlecht ist (im Moment schneit es – am Ostermontag!). Auch wenn Sie gerade ein Projekt in der Arbeit haben, dass Ihnen keine Freude macht.
Sie können sich all dem hingeben – oder Sie können trotzdem den Spass, die Freude, die Bereicherung in Ihrem Leben suchen. Sie müssen es nur tun. Viel Spass dabei 🙂

Ich wünsche Ihnen einen guten Wochenstart!

Wenn der Wecker klingelt…

27 Jan 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation

WeckerIst es nicht schön? Im Bett zu liegen und so schön vor sich hinträumen. Doch dann passiert es. Plötzlich. Und aus heiterem Himmel. Laut. Der Wecker!

Wie Sie dieses unangenehme Geräusch vermeiden können? Hier ein paar Tipps dazu:

1. Wecker gar nicht aktivieren! (ok, wie Sie das Ihrem Chef erklären, wenn Sie erst gegen 11 Uhr zur Arbeit erscheinen, ist Ihre Sache…).

2. Bleiben Sie einfach wach! Vorteil: Sie haben die ganze Nacht zeit zum Lesen… Ok. auch keine Lösung…

3. Die beste Lösung: Wachen Sie VOR dem Weckton auf! Doch, das geht! Am Abend vor dem Einschlafen stellen Sie sich die Uhrzeit vor! Also genau 5.58 Uhr. Stellen Sie sich die Uhr bildhaft vor. Und sagen Sie zu sich selber: Um genau 5.58 wache ich frisch erholt und voller Energie auf!

Versuchen Sie das mal! Mit ein bisschen Übung schaffen Sie das! (Am ersten Tag sollten Sie auf den Wecker nicht verzichten – stellen Sie ihn aber einfach 5 Minuten später…).

So, Feierabend!

23 Jan 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Gesundheit

Ein- AusschaltenKönnen Sie abschalten? Ihre Gedanken meine ich… Oder gehören Sie zu den Menschen, die Probleme aus dem Job mit ins Bett nehmen? Wenn Sie das über einen längeren Zeitraum machen (im Bett Ihre Gedanken noch um die Job-Probleme kreisen lassen), gehen Sie kaputt! Sie sind erschöpft, müde und nicht mehr leistungsfähig.

Was kann man also machen, um das „rumhirnen“ abzuschalten?

1. Lösen Sie Ihre Probleme! – Ich weiss, das klingt mal wieder richtig banal. Aber ist es nicht so, dass es meistens 2 bis 3 „kleine“ Dinge sind, die wir vor uns her schieben, die uns belasten – aber eigentlich nur einen Anruf, eine Sitzung oder ein Gespräch benötigen würden, um sie zu lösen? Nehmen Sie sich diese „Brocken“ gleich morgen früh als erstes vor! Sie fühlen sich gleich viel besser!

2. Ent-Spannen Sie sich. Ob Sie dafür durch den Wald joggen oder einfach mentales Training machen – überlasse ich Ihnen.

3. Vor dem zu Bett gehen: gönnen Sie sich Ruhe! Wenn Sie um 22 Uhr gestresst von der Arbeit kommen, kurz vor dem offenen Kühlschrank ein paar Cerealien in den Kopf drücken – und dann gleich zu Bett gehen, können Sie unmöglich ruhig und gut ein- und durchschlafen! Lesen Sie dann lieber noch eine Stunde ein gutes Buch – oder schauen Sie sich was sinnvolles im TV an (nein das Dschungel-Camp ist definitiv nicht sinnvoll – oder wollen Sie von Känguruh-Hoden träumen?).

Wenn Sie diese drei Regeln einhalten, schlafen Sie besser, sind erholter, leistungsfähiger und haben auch mehr Freude an Ihrer Arbeit!

Ach ja, wenn Sie dauernd gestresst sind im Job, sie Mühe haben mit dem Aufstehen am morgen, und es Ihnen an Motivation mangelt – dann gibts nur eins: TUN sie was dagegen. Es ist Ihr Leben! Und die Arbeit ist halt fast 5/7 unseres Lebens. Lohnt sich also vielleicht darüber mal nachzudenken… 🙂

Phobien auflösen – leicht gemacht?

14 Jan 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken, Technik

Vogelspinne - Phobie?Da ich mich im Moment stark mit Phobien beschäftige (also mit den Techniken, wie man Phobien schnell zum verschwinden bringt…), bin ich auf die Seite http://phobien.ndesign.de/ gekommen. Unglaublich, was es alles für Phobien gibt (und auch die Namen…):

Beispiele gefällig?

Hierophobie – Angst vor Priestern / heiligen Dingen
Ideophobie – Angst vor Ideen
Methyphobie – Angst vor Alkohol
Noctiphobie – Angst vor der Nacht
Paraskavedekatriaphobie – Angst vor dem Freitag dem 13.
Phobophobie – Angst vor der Angst
Rhytiphobie – Angst, Falten zu bekommen
Medomalacophobie – Angst, eine Erektion zu verlieren

Phobien sind eine unglaublich spannende Materie. Es gibt diverse Ansätze, diese relativ schnell zu behandeln: NLP (Neurolinguistisches Programmieren), EFT, Emotrance, PalmTherapy etc.). Viele dieser Techniken wirken sehr gut. Ich begreiffe viele Psychologen nicht, die an einer Phobie Monate und Jahre „herumdoktern“, wenn es doch viele gute Ansätze gibt, solche Phobien relativ schnell aufzulösen. (Ok, irgendjemand muss ja für den Lebensunterhalt der Psychologen aufkommen…) 🙂

Vorsätze mal anders…

08 Jan 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation

Vorsätze schon begraben?Vor ein paar Tagen haben sich viele Leute Vorsätze für das neue Jahr gemacht.

Was meinen Sie, welche Vorsätze würden Sie sich fassen, wenn Sie wüssten, dass Sie nur noch ein Jahr zu leben hätten? Bei den meisten Menschen ändert sich durch diese Überlegung der Fokus! Was ist wirklich wichtig? Was wollen Sie wirklich? Welche Dinge machen Sie gerne? Welche Dinge fressen Ihnen nur Zeit auf, ohne dass Sie etwas davon haben?

Und unsere Vorsätze bekommen plötzlich eine völlig neue Dimension… Also: begraben Sie Ihr Leben nicht vorzeitig und denken Sie öfters über Ihr Leben, Ihre Ziele, Ihre Träume nach – auch nach Silvester!