Erfolgstechniken

ebook_erfolg5 Erfolgs-Strategien: ein kurzes, schnell zu lesendes E-Book (7 Seiten A4). Und zwar kostenlos. Gratis. Aber nicht umsonst!

Das einzige was Sie machen müssen, ist sich für den kostenlosen Newsletter anzumelden. Sie bekommen dann 1xmonatlich einen Newsletter über die Themen Mentaltraining, Erfolgstraining und Zielsetzung.

Wo man sich für den Newsletter eintragen kann?

Einfach hier klicken

Sie bekommen dann den Link für das E-Book (PDF-File) umgehend per Mail zugeschickt.

PS: Auch beim Newsletter ist die Devise: Kurz, prägnant, unterhaltsam und lehrreich!

Und wenn sie mal den Newsletter nicht mehr möchten: kurze Mail genügt, schon sind Sie gestrichen (ich will ja schliesslich nur die Leute erreichen, die auch Spass daran haben…)

Was sich jeder Mensch wünscht…

24 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

sonnenblumeAlle Menschen möchten doch für etwas bewundert werden. Sei dies für das Wissen, das Aussehen, die Fähigkeiten oder sonst was. Stimmts?

Also, geben Sie doch Rückmeldung an ihre Mitarbeiter, Kollegen, Freunde und Partner! Geben Sie Anerkennung, Bewunderung, Lob etc. weiter!

Natürlich sollten Sie dies nicht übertreiben… und es sollte wirklich von Herzen kommen… Aber oftmals denkt man dies nur aber spricht es nie aus…

Sie werden dieser Person eine Freude machen und sich selber auch sehr gut dabei fühlen…
Probieren Sie es aus…

Ihr Notizbuch

15 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Mentaltraining, Ziele

Haben Sie ein Notizbuch? Nein? Dann kaufen Sie sich doch ein kleines, feines Notizbuch.

Darin können Sie ihre Gedankenblitze festhalten (die sie ja sonst wieder vergessen). Ausserdem können Sie Tipps&Tricks, Denkanstösse kurz festhalten, die Sie irgendwo lesen. Auch wenn Sie unterwegs eine interessante Web-Adresse sehen…
Und wenn Sie dann mal Zeit haben (Flugzeug, Bahn, im Wartezimmer, beim Kaffee) können Sie mit Ihrem Notizbuch ihre Ideen weiterverfolgen…

2 Kurztipps für Berufstätige

14 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken

Bleiben Sie lernwillig!
Aussagen wie „das ist nichts mehr für mich“, „das will ich jetzt nicht mehr lernen“ gehören definitiv der Vergangenheit an. Befassen Sie sich mit neuem! Bleiben Sie lernbereit! Denken Sie mal an Ihre Kollegen zurück, die vor 15 Jahren sagten: „Computer? – das lern ich nicht mehr…“. Was die heute wohl machen…?

Seien Sie ein Unternehmer!
– auch wenn Sie angestellt sind. Denken Sie „für“ Ihr Unternehmen. Verbesserungsvorschläge oder Einsparmöglichkeiten, Innovationen – was würden Sie machen, wenn es IHR Unternehmen wäre… Würden Sie nach 8 Stunden arbeit nach Hause gehen?

Ich wünsche Ihnen trotz dieses heiklen Wochenstart-Themas eine tolle Woche 🙂

Konsequenz

09 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

Ist das Konsequent (gestern in vielen Tageszeitungen:)

Tellerwäscher verzichtet auf Millionenerbe
Ein Tellerwäscher aus Sardinien, der seit Jahren in England lebt, hat von seiner verstorbenen Mutter 2,5 Millionen Euro (3,9 Millionen Franken) geerbt, will aber auf das Geld verzichten.
„Ich will dieses Geld nicht. Meine Mutter hat mir immer Probleme gemacht, als sie am Leben war. Sie macht mir jetzt auch als Tote Schwierigkeiten.“

Ist das nicht ein eindrückliches Beispiel für Konsequenz? Anderes Beispiel: Sie wollen ihr Auto verkaufen. Ihr Nachbar bietet Ihnen dafür 4000 Euro. Sie schlagen ein und vereinbaren am Abend die Formalitäten zu machen. Am Nachmittag bietet Ihnen ein anderer 5000 Euro an…
Na? Versprochen haben Sie es bereits dem Nachbarn…

Ich habe mal gelesen, dass Konsequent bedeutet, sich folgerichtig zu benehmen. Ich denke wichtig ist einfach, dass man „stimmig“ ist, d.h. dass man sich jederzeit in einem Spiegel in die Augen sehen kann…

Buridans Esel

08 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Erfolgstechniken, Ziele

Kennen Sie das Gleichnis von Buridans Esel?

Ein Esel steht zwischen zwei gleich weit entfernten
und gleich grossen Heuhaufen.

Er verhungert schliesslich, weil er sich nicht entscheiden kann, welchen er zuerst fressen soll.

Eigentlich ist es falsch, dass man dieses Gleichnis J. Buridan zuschreibt. So kommt das Argument auch schon in Aristoteles „De caelo“ vor. Dort ist es allerdings ein Hund…

Aber ganz egal: das Gleichnis zeigt schön auf: Entscheidungen sind ziemlich oft sehr schwierig zu treffen. Und wir können ihnen nie ausweichen…

Geniessen Sie Ihren Erfolg!

17 Jul 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken

Erfolg_Frau_BusinessMelde mich frisch erholt aus den Ferien zurück!

Geniessen Sie Ihren Erfolg!

Es gibt viele Erfolgs-Fanatiker, die von einem Ziel zum nächsten rennen – ohne sich an dem erreichten Ziel zu freuen.

Natürlich gibt es auch viele (sehr viele) die Ziele anderer erreichen. Vielleicht haben „die Anderen“ dann wenigstens freude….

Schön ist es aber, wenn Sie sich freuen, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben. Klar steckt man sich neue Ziele – aber bleiben Sie kurz stehen und freuen Sie sich, seien Sie stolz auf das Erreichte!

Und denken Sie auch darüber nach, dass Sie doch jeden Tag etwas erleben, auf das Sie stolz sein können, oder sich darüber freuen können. Achten Sie mehr auf die „kleinen“ Momente im Leben…

Wünsche einen erfolgreichen Wochenstart 🙂

Wollen Sie erfolgreich sein?

27 Jun 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Ziele

Ja? So richtig erfolgreich?
Aber – was ist denn Erfolg? Ist Erfolg GELD? GESUNDHEIT? FAMILIE?

Erfolg ist eigentlich neutral. Ja. Es gibt auch NEGATIVEN Erfolg.
Erfolg ist nämlich nur das, was erfolgt. Ob positiv oder negativ. Ich setze etwas in Bewegung und es erfolg etwas (=der Erfolg). Klar?

Wichtige Punkte um „erfolgreich“ (positiv gemeint :-):
1. Ziel (sie kennen Ihr Ziel!)
2. Sie konzentrieren sich auf Ihr Ziel (also machen nicht 20 andere Dinge)
3. Selbstbewusstsein (Sie sind sich selber bewusst – kennen sich also!)
4. Motivation – wenn Sie begeistert sind von ihrem Ziel, sind Sie automatisch „motiviert“

MDR-Bericht über Hypnose

22 Jun 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Gesundheit

echt-mdrEin sehr interessanter Bericht über Hypnose ist auf MDR in der Sendung „Echt!“ ausgestrahlt worden. Download des Videopodcasts: hier!

Der Bericht: „Wie man durch Hypnose Körperfunktionen steuern kann“ zeigt schön auf, das Hypnose eben mehr ist als Show-Hokus-Pokus!

Den Videopodcast „Echt!“ vom MDR kann ich auch sonst sehr empfehlen. Für alle, die ihn abonnieren möchten, diesen Link einfach in den Podcatcher (iTunes) kopieren: http://www3.mdr.de/echt/vodcast.xml

Vor Leuten sprechen: Die Angst!

29 Mai 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Mentaltraining

lampenfieberDruck in der Magengegend, feuchte Hände, Nervosität… Vor einer Rede oder vor einem Auftritt kämpfen sehr viele Leute mit diesem Problem.

Dieses „Programmm“ läuft auch meist automatisch ab:
– Hormone werden ausgeschüttet (Adrenalin und Noradrenalin)
– die Atmung wird erhöht (inkl. Blutdruck)
– die Muskelspannung wird erhöht
– die Hirnleistung sinkt…

Woher das kommt? Ist ein Ur-Programm. (Angriff eines Säbelzahn-Tigers = Panik = wegrennen (Adrenalin), Atmung erhöhungen, Muskelspannung erhöhen, alle Ressourcen auf die Flucht optimieren = Hirn abschalten…).

Heute wird man nur noch in ganz seltenen Fällen von einem Säbelzahntiger angegriffen – stimmts? 🙂

Wie diese Angst „behandelt“ wird? Atmen Sie erstmal aus! Aus! Ud nochmals Aus!
Konzentrieren Sie sich auf Ihre Rede oder Ihren Auftritt. Gehen Sie Ihren Auftritt mental durch (nicht inhaltlich) – stellen Sie sich vor, wie sie vor den vielen Leuten sprechen, alle hören Ihnen aufmerksam zu, sind am Ende Ihrer Rede begeistert. Sie fühlen sich gut. Nach der Rede kommen Leute und klopfen Ihnen anerkennend auf die Schulter….

Versuchen Sie es mal aus… (nennt man übrigens „Mentaltraining“ – zwar nur eine kleine Vorstufe davon – aber immerhin…).
Viel Glück!