Denk-Würdig

Stern TV: Klopftechnik wirkt!

24 Sep 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Aktuell / LastMinute, Denk-Würdig

logo_stern_tvSchön, wenn auch mal kritische TV-Magazine über „neue“ Techniken berichten. So gestern bei Stern TV. Berichtet wurde über die Klopftechnik, mit der man sehr schnell (teilweise in einer Sitzung) Phobien auflösen kann. Im Sendebeitrag wurde von einer Frau berichtet, die panische Angst vor dem Zahnarzt hatte und darum jahrelang nicht beim Zahnarzt war. Ein anderer Fall war eine Frau mit Flugangst. Beide Fälle konnten mit einer Sitzung behandelt werden mit sehr gutem Resultat..

Hier findest du einen Artikel auf Stern-TV. (Sollte der TV-Beitrag noch im Web auftauchen, werde ich es hier ergänzen).

Diese Technik heisst EFT (Emotional Freedom Techniques). Obwohl diese Technik sehr einfach ist – und desshalb fast nicht zu glauben ist, dass sie wirkt – geben ihr die Erfolge recht!

Wo man diese Technik lernt? In meinem Seminar «Balance your life!» gehen wir auf EFT ein. Aber nicht nur das, denn es gibt noch andere – sehr wirkungsvolle Techniken – um Ängste, Phobien oder einfach spezielle Situationen aufzulösen.

Der gekaufte Drache

31 Aug 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, fürs Herz

Ich erlebe in meinen Seminaren sehr oft, das Menschen etwas machen, nur weil es von anderen so gewünscht ist. Väter bauen ein Unternehmen auf, um es dem Sohn weitergeben zu können. Doch der Sohn fühlt sich dazu nicht „berufen“ und dies ist desshalb nicht sein „Beruf“ – nicht seine Vision. Das erklärt auch, warum viele Unternehmen in der zweiten oder dritten Generation schliessen…

Ein wunderbares Lied genau zu diesem Thema gibt es von Udo Jürgens. Da erzählt ein Junge, dass er lieber mit seinem Vater einen Drachen gebastelt hätte…

haben-sie-traeumeNein, ich meine nicht einfach die «nächtlichen» Träume.

Ich meine Ihre Vision. Ihre Lebensträume. Die wenigsten Menschen gehen diese aber wirklich an. Warum das so ist?

Nun, erstens kennen die wenigsten Menschen ihre echten Träume. Und mit «kennen» meine ich detailliert! Also nicht «reich werden» (wieviel ist reich?) Sie brauchen also sehr konkrete Träume.

Zweitens kennen diese Menschen dann vielleicht die Strategien nicht, um diese Träume auch wirklich zu erreichen. Oder – wenn sie diese kennen – hapert es am Antrieb, an der eigenen Motivation.

Denken Sie doch heute mal an IHRE Träume! Was möchten Sie wirklich erreichen? Was ist es Ihnen wert? Was werden Sie dafür tun?
Und stellen Sie sich diesen Traum, dieses Ziel bildhaft vor. Wie Sie es erreicht haben. Was Sie dabei für ein fantastisches Gefühl haben.
Sie denken, das bringt nichts? Dann träumen Sie weiter! 🙂

Ein einsamer Mensch und ein Genie

26 Jun 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig

Michael JacksonHeute ist ein Genie – aber ein sehr einsames Genie gestorben: Michael Jackson. Ein Mann, der wegen seiner Operationen ausgelacht wurde. Doch wer kannte schon seine Beweggründe? Nach Aussage eines Freundes von ihm, wollte er einfach nicht so aussehen, wie sein Vater. Flucht. Ein Leben lang.

Erinnern wir uns an das, was bleibt. Seine Musik:

[youtube 2CnZpcwm0FM]

PS: Schaut euch das Video bis zum Schluss an – es lohnt sich!

Erfolg ist…

16 Mai 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig

erfolg-oder-misserfolgErfolg ist einfach jeden Tag die richtigen Dinge richtig erledigen.
Versagen ist einfach jeden Tag ein paar Fehlentscheidungen wiederholen.

Diese Handlungen kumuliert auf Jahre ergeben Erfolg oder eben Misserfolg!

The last lecture

15 Mai 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in cyl-eMagazin, Denk-Würdig, fürs Herz

Ich lese gerade ein Buch, das wirklich speziell ist. «The last lecture».

In den amerikanischen Universitäten gibt es diese «last lectures». Die Professoren halten eine Vorlesung als wäre es die letzte ihres Lebens. Also immer mit dem Augenmerk «was würde ich den jungen Studenten mitgeben, wenn das heute meine letzte Vorlesung wäre?»

Am 18. September 2007 war auch so eine «Last Lecture». Der 46-jährige Randy Pausch war der Professor. Das spezielle daran: Randy Pausch hielt an diesem Tag wirklich seine letzte Vorlesung. In ihm wucherten 10 bösartige Krebstumore. Seine Lebenserwartung: wenige Monate.

Seine Vorlesung nannte er «Deine Kindheitsträume wirklich wahr werden lassen».
Ich möchte gar nicht mehr darüber verraten. Auf youtube wurde das Video schon fast 10 Millionen mal aufgerufen. Schauen Sie sich das an. Und lesen Sie das Buch…

[youtube ji5_MqicxSo] (Das Video dauert über eine Stunde, darum dauert es etwas länger bis es startet…)

PS:Am 25. Juli 2008 –  ist Randy Pausch gestorben.

Unentschlossenheit ist der Dieb der Chance!

03 Mai 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig
Entscheidungen sind oft ein innerer Kampf!
Entscheidungen gleichen oft einem inneren Kampf!

Haben Sie auch so eine «Ich möchte mal…»-Liste?Aber man müsste sich nur dazu entschliessen, auch etwas von dieser Liste in Angriff zu nehmen.
Wenn Sie etwas in Ihrem Leben ändern wollen, ist es immer gut, wenn Sie etwas von dieser Liste nehmen. Viele Menschen haben die Angewohnheit, dass man sich solche «Träume» ja nicht ohne Grund gönnen kann… – Was sagen die Nachbarn, Freunde und Verwandte?

Sie sollten es sich wert sein! Wir orientieren und immer an anderen. Auch an anderen Erfolgen und nehmen dann dies als Massstab! Wie hoch wächst ein Baum? So hoch, wie es überhaupt möglich ist! Der Baum hat keine Wahl.
Der Mensch hat die Möglichkeit der Entscheidung mitbekommen. Wir können selber entscheiden, wie hoch, wie weit etc. Stellen Sie sich also der Herausforderung und denken Sie darüber nach, was Sie erreichen wollen.

Und sagen Sie nicht: «Wenn ich nur könnte, würde ich ja schon…»
Sagen Sie besser: «Wenn ich kann, werde ich!»
Oder noch besser: «Yes, i can!» 🙂

Wenn Sie Ihr Leben noch nicht in allen Bereichen wirklich lieben: Ändern Sie es! Sie haben die Wahl. Treffen Sie die Entscheidung.

Haben Sie echte Probleme?

12 Apr 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken, fürs Herz

Immer wieder spreche  ich vom „konstruktives Denken“. Denn „Probleme“ und „Krisen“ sind wirklich ein Produkt unseres Denkens.

Es kommt nämlich immer auf Ihre Reaktion auf etwas an! Wie reagieren Sie auf „Fehler“, „Probleme“, „Rückschläge“ und „Krisen“. Oftmals verlieren wir – wenn wir mitten in so einem Problem stecken – den Sinn für das wesentliche. Für das tatsächliche Ausmass.

Ich möchte Ihnen folgenden kurzen Beitrag ans Herz legen von einem wirklich sehr bemerkenserten Mann. Er hat aus seinem „Problem“ ein echtes Geschenk gemacht. Das er gerne anderen mitgibt. Und heute – Ihnen.

[youtube MslbhDZoniY]

Werden Sie zum "Slobby"!

13 Jan 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

slobbiesVon 06 Uhr früh bis 22 Uhr im Geschäft? Ok, kann ja mal vorkommen. Aber auf Dauer? Hat das noch mit richtigem "Erfolg" zu tun? Ein Rezept dies zu ändern: Werden Sie zum Slobby. Slobbies sind "slower but better working people". Die Zeiten, in dem man Zeit "abgesessen" hat, um dem Chef seine "Motivation" oder seinen "Einsatz" zu demonstrieren, dürften vorbei sein! Heute zählt die Wirkung! Wenn Sie also mehr Geld verdienen möchten, müssen Sie mehr Wirkung erzielen. Klingt einfach – stimmts?

Warum verdient jeder goldgelockte Samstagabend-Moderator so viel mehr Geld als ein "normaler" Arbeiter? Weil diese Leute grosse Wirkung erzielen. Millionen Menschen "profitieren" von diesen Unterhaltern. Wie viele Leute profitieren bei Ihrer Arbeit?

Stoppen Sie regelmässig Ihr "Hamsterrad des Alltags" und überlegen Sie sich, wie sie "cleverer", "effizienter" und effektiver arbeiten können. Und denken Sie immer daran, dass Ihre Batterien aufgeladen werden müssen. Nur mit vollen Batterien sind Sie zu wirklichen Spitzenleistungen fähig.

Werden Sie also ein "Slobby"!