Branding

LICENSE TO SPEAK

23 Apr 2016, Geschrieben von Stefan Dudas in Branding

Inhaltsstarkes Seminar über den Speakermarkt von Niels Brabandt. Viele Impulse und Tipps. Grossartig. Zudem tolle Menschen kennen gelernt (die ich teilweise von Facebook schon lange kenne). Was will man mehr. Danke Niels!

Was ich besoners mitnehme: «Draw the line». Stehe zu deiner Position und deinen Ansichten. Polarisiere. Und entscheide, mit wem du auf der gleichen Bühne stehen willst/kannst.

Geld zurück Garantie?

31 Mrz 2016, Geschrieben von Stefan Dudas in Branding, sinnbasiertes Leben, sinnbasiertes Management

«Gibt es bei Ihnen eine „Geld zurück Garantie“?». Genau das wurde ich gerade in einer eMail gefragt, in der sich ein möglicher Kunde über mein Jahrescoaching informiert hat. Dazu ein Gedanke:
Natürlich begreife ich diese Frage, da mein Jahrescoaching seinen Preis hat und man dies nicht „einfach so“ bucht. Dennoch frage ich mich, ob man bei einem Arzt oder Architekten auch zuerst nach einer Geld zurück Garantie fragen würde. Wahrscheinlich nicht. Warum? Weil es im Business «normal» ist, dass man zufriedene oder begeisterte Kunden will – und wenn mal etwas nicht so läuft, wie es sollte, findet man sich immer – und sonst ist der Anbieter schnell weg vom Markt..

Die Basis für eine gute Zusammenarbeit ist, dass die Chemie stimmt. Gegenseitig. Das bedeutet, dass auch ich schon potentielle Kunden abgewiesen habe – weil das Thema oder die Chemie nicht passte. Das ist das Privileg eines Unternehmers, dass auch er auswählen darf, mit wem er arbeiten (und damit seine Zeit verbringen) möchte.

Ich hoffe, dass man sich – wenn man mein Buch gelesen, meine Videos geschaut, meine kostenlosen Podcasts gehört und meine Blogbeiträge gelesen hat – ein Bild von mir machen kann. Wie ich «ticke». Was mir wichtig ist. Und auch warum ich das tue, was ich tue. Damit wissen Sie schon mal, ob Ihnen mein Stil entspricht. Wenn ja: perfekt. Wenn nein: auch perfekt. Dann wissen Sie das schon jetzt – und verschwenden nicht ihre (und meine) Zeit.

Ist das «hart»? Nein. Ich bin nicht der Trainer oder Coach für «alle» (den gibt es generell nicht). Kann ich nicht sein, und will ich nicht sein. Ich verurteile diese Geld zurück Garantie auch gar nicht. Aber es passt nicht zu mir und meinem Anspruch von Qualität und echter Wertschätzung.

Und oft fragen genau diese Menschen nach einer «Geld-zurück-Garantie», welche allen Menschen (ungefragt) erzählen müssen, man solle nur auf das eigene Herz hören und Vertrauen ins Leben haben. Vertrauen ins Leben – aber eben nur mit einer Geld-zurück-Garantie.

Zukunft bedingt Vergangenheit.

16 Mrz 2016, Geschrieben von Stefan Dudas in Branding, sinnbasiertes Management

«Zukunft bedingt Vergangenheit.» Der Unternehmer sah mich fragend an. «Ihre Kunden möchten nicht nur alles über Ihre Dienstleistung erfahren, sie möchten vor allem Vieles über Sie erfahren. Über Ihr Unternehmen – und warum Sie Ihre Dienstleistung anbieten. Ihre Kunden müssen den Sinn dahinter erkennen. Und dazu müssen Sie erzählen, wie Sie zu diesem Thema, zu diesem Produkt oder zu Ihrer Dienstleistung gekommen sind. Sie erzählen also auch etwas über Ihre Vergangenheit.» Der Unternehmer schaut mich mit immer klarer werdendem Blick an – beginnt zu lächeln und sagt nur: «Macht Sinn. Verstanden».

Sinnbasiertes Management beginnt damit, zu klären, warum man tut, was man tut. Ob als Unternehmer oder als Mitarbeiter. Es hat damit zu tun, sich selber klarer darüber zu werden, was der Sinn hinter der eigenen Arbeit ist – und nein, es ist nicht das Geld. Das ist «nur» die schöne Folge daraus. Es geht darum, die «Marke» mit dieser Geschichte, mit diesem Inhalt zu füllen.

Sie fragen sich, warum ich oft mein Bild unter diese Berichte stelle? Weil ich mich toll finde? Auch (ich hoffe, Sie finden sich auch toll…). Hauptsächlich darum, weil in meinem Fall ICH die Marke bin. Ich bin mein «Produkt». Und darum sehen Sie es öfters bei mir… Macht das Sinn für Sie?

Sichtbar werden…

26 Nov 2015, Geschrieben von Stefan Dudas in Branding, sinnbasiertes Leben

«Sichtbarer werden». Genau das war und ist mein Ziel. Sichtbar wird man, wenn man über «seine» Sache spricht. Viele Menschen trauen sich aber nicht, über ihre Sache zu sprechen und Stellung zu beziehen. Sie hören zu sehr darauf, was andere Menschen, «Experten» oder wer auch immer dazu meinen.
«Echt sein» beginnt damit, zu sich selber zu stehen. Gerade in meiner Branche der Redner und Trainer, ist vieles nicht echt. Viele Titel, Auszeichnungen, Zeitschriftenartikel usw. sind schlichtweg gekauft. Dieses «Spiel» mache ich nicht mit. «Echt sein» ist mein Thema und ich glaube, dass alles auf einen zurückfällt.
«Sichtbarer werden» bedeutet für mich zu kommunizieren. Auf der Bühne, durch Bücher und in jedem Seminar oder Coaching. Das ist bestimmt der langsamere Weg. Aber für mich ist es der stimmigere Weg. Weil das Leben nach Sinn verlangt.