Artikel-Serie

Tipp 11 – Meide Energieräuber!

06 Mrz 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

Vollblut-Pessimisten, Neinsager oder Menschen, die immer und zu jeder Zeit nur über ihre Probleme sprechen, sind auf Dauer wirkliche Energieräuber!

Sei dir bewusst, dass du kein mentaler Mülleimer für andere Menschen bist! Schütze dich vor solchen Menschen, die dich immer missbrauchen und als Mülleimer verwenden! Auch wenn du dieser Person klipp und klar sagen musst, dass du über dieses Thema nur noch konstruktives hören willst. Du hast dann einen Menschen mehr, der dich für „nicht nett“, „unfreundlich“ oder was auch immer hält. Aber damit solltest du gut leben können 🙂

– Achte auf „Energieräuber“ – Menschen, die dich immer mit Problemen, Banalem oder „Nacherzähltem“ belästigen.
– Umgebe dich mit mehrheitlich positiven Menschen – der erste Schritt ist, dass du so bist! (Gesetz der Resonanz – du ziehst solche Menschen an, die mit dir in Resonanz stehen) – denk darüber nach 😉

PS: Achtung: Versteh mich nicht falsch. Freunden mit Problemen sollte man natürlich zuhören, helfen und für sie da sein. Aber es gibt nun mal Menschen, die immer Problemen haben  (die sie laufend selber machen) – damit sie Aufmerksamkeit von ihrer Umwelt erhalten…

> Hier findest du die Folgen 1 bis 10 dieser Serie.

Tipp 10 – Sei dankbar!

17 Jan 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

Viele wissen es ja schon. Dankbar zu sein ist ein wichtiges Erfolgsprinzip. Wann warst du also das letzte mal richtig dankbar für etwas – und hast es auch gezeigt?Achte doch wieder auf „Selbstverändliches“ – und analysiere, ob nicht auch dafür jemand etwas getan hat –der sich vielleich auch mal über ein „Dankeschön“ freuen würde.

Vielleicht ein guter Vorsatz in die neue Woche etwas bewusster mit dem Thema „Dankbarkeit“ umzugehen – und etwas mehr Menschen ehrlich zu danken?

Danke heute oder gleich Morgen mehreren Menschen!
Bitte nur ehrlich gemeinte Dank!
Achte darauf, wie das Gegenüber den Dank aufnimmt!

Tipp 09 – Lese Erfolgsgeschichten

10 Jan 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

Lese regelmässig Erfolgsgeschichten von wirklich erfolgreichen Menschen. Biografien von bewunderswerten Menschen oder einfach aufbauende Geschichten. Analysiere diese Menschen, die es „geschafft“ haben. Lerne von ihnen und nimm ihre Erfolgsprinzipien mit in dein Leben.
Es gibt über die meisten erfolgreichen Menschen und Unternehmen Biografien – informier dich! 🙂

Analysiere Menschen, die dein Ziel bereits erreicht haben oder deinen Traum schon leben.
Lies alles, was es über diese Menschen gibt und achte auf deren Denkhaltung.
Wie unterschieden sich diese erfolgreichen Menschen, von anderen – vielleicht weniger erfolgreichen Menschen?

Tipp 08 – Führe ein Erfolgs-Tagebuch

12 Dez 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie

Erstelle dir ein Liste, oder schreibe in ein spezielles Erfolgs-Logbuch – was auch immer. Aber halte deine Erfolge unbedingt fest! Denn wir tendieren dazu, unsere kleinen und grossen Erfolg sehr schnell wieder zu vergessen. An unsere Niederlagen und Tiefs erinnern wir uns meist Jahre.

Dieses Erfolgs-Logbuch wird dich immer wieder inspirieren, wenn du darin bläterst. Ein kleiner Baustein um dein Selbstbewusstsein zu stärken!

Entscheide dich dazu, ein Erfolgstagebuch, ein Erfolgslogbuch zu führen. Dies kostet dich nur wenige Minuten pro Woche – und gibt dir extrem viel zurück!

Tipp 07 – Geniesse!

05 Dez 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

Geniesse dein Leben. Ja, das darf man. Auch wenn viele Menschen sagen, dass das Leben „nicht einfach“, „kein Schleck“ ist 🙂

Bewusst das Leben leben und die schönen Seiten bewusst geniessen ist echte Lebensqualität. Achte also vermehrt auf die schönen Momente im Leben und – geniesse diese Momente in vollen Zügen.

Und man kann es natürlich auch aktiv steuern. Nimm dir regelmässig Zeit für dich und tue etwas, was du echt geniessen kannst. Ein Buch, ein gutes Glas Wein – oder was auch immer.

Achte vermehrt auf tolle Momente – und genisse!
„Produziere“ dir tolle Momente – regelmässig (und ohne schleches Gewissen)!

Tipp 06 – Aktiviere deine Begeisterung!

29 Nov 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie

21tipps_06Finde etwas in deinem Leben, was dich wirklich mit Leidenschaft erfüllt. Am besten wäre es, wenn dies genau das ist, was du jeden Tag tust. Ja, dein Beruf. Denn Beruf kommt von Berufung. Wenn du deine Berufung liebst, also wahre Begeisterung dafür fühlst, wirst du auch automatisch zu den Besten gehören. Daraus ergibt sich unweigerlich: Erfolg!

Finde also heraus, was dir richtig Spass macht – was dir „leuchtende Augen“ beschehrt. Denn nur wenn du weist, was du wirklich willst (was dir Spass macht und dich begeistert) – erkennst du Gelegenheiten und Chancen in deinem Leben, dies auch wirklich zu ergreifen.

umsetzung
Was begeistert dich wirklich?
Was würdest du als „Berufung“ tun, wenn du frei wählen könntest?
Wann warst du überhaupt das letzte mal richtig begeistert? – Und was hat dich so begeistert?

Tipp 05 – Stoppe die Selbstsabotage!

08 Nov 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

21tipps_05Menschen sind Weltmeister in der Selbstsabotage. Schlechte Erinnerungen, negative Erfahrungen werden jahrelang mitgezogen. Und wirken teilweise heute noch. Der innere Dialog ist dann nicht all zu freundlich: „Ich Depp“, „Ich schaff das eh nicht“, „Ich kann das einfach nicht…“ etc. Analysiere unbedingt diese Selbstgespräche – und stoppe diese ab. Man wird ja vom Umfeld und vom Alltag genug gebremst. Sorge dafür, dass du dir selber nicht im Wege stehst – und stoppe darum die Selbstsabotage.

umsetzung
Überprüfe deine inneren Selbstgespräche!
Denke mehr über Dinge nach, die du perfekt erledigt hast!
Stoppe die innere Selbstsabotage und traue dir etwas zu!

Tipp 04 – Sei nicht perfekt!

01 Nov 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

21tipps_04Es gibt viele übermotivierte Erfolgstypen, die versuchen „perfekt“ zu sein. Alles immer perfekt anpacken, perfektes Zeitmanagement, perfekte Zielorientierung etc. Wenn du diese Perfektion in deinem ganzen Leben durchziehen willst, wird sie dich kaputt machen. Ja! Erstaunt, dies von einem Erfolgstrainer zu hören?

Wir sind Menschen. Und unsere kleinen Macken, unsere kleinen Unvollkommenheiten machen uns menschlich! Aber: versuche trotzdem immer besser zu werden, in allem was du tust. Aber freue dich dann auch über deine Erfolgs – auch wenn es nicht „perfekt“ ist! Ok?

Schön ist es, wenn du in einigen Jahren zurückblicken kannst, und sagst: „Ich bin heute weiter – und besser – als vor 5 Jahren!“

umsetzung

Werde immer besser, in allem was du tust!
Sei auch mit „guten“ Ergebnissen zufrieden, die nicht „perfekt“ sind!
Perfektion (200%) ist sehr teuer! Zu teuer!
Gib immer dein Bestes! Dann wirst du ein tolles Leben führen!

D21tipps_03u hast es wahrscheinlich schon gedacht: „löschen“ kann man seine negativen Denkmuster nicht. Aber du kannst sie ersetzen durch neue, bessere Denkmuster. Denn das, was du über dich, dein Leben, deine Fähigkeiten denkst, ist meist auch das, was du zustande bringst.

Das hat nichts mit platem „positivem Denken“ zu tun, sondern um deine mentale Einstellung. Deine Einstellung, die du meist übernommen hast, durch deine Erfahrungen, dein Umfeld, deine Eltern etc. Zeit also, diese Denkmuster zu analysieren!

umsetzung

Akzeptiere, dass du auch negative Denkmuster hast. Analysiere diese und ersetze diese durch bessere Denkmuster.

Tipp 02 – Ja, du machst Fehler!

30 Okt 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

21tipps_02Stört dich der Titel dieses Beitrags? Es ist halt so! Wir alle machen immer wieder Fehler. Akzeptiere das. Also brauchst du dich nicht fertig zu machen, nur weil du mal einen Fehler gemacht hast.Lerne davon!

Denn erst, wenn du es schaffst, deine Fehler wirklich zu akzeptieren, kannst du deine Fehler auch loslassen.

umsetzung„Bestrafe“ dich nicht bei deinem nächsten Fehler!
Was waren deine grössten Fehler – und was hast du daraus gelernt?