Allgemein

Neuer Newsletter wurde heute versendet…

01 Jun 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

newsletterHeute ging der dritte Newsletter in diesem Jahr an die Abonennten. Sollten Sie den create your life!-Newseltter noch nicht abonniert haben, können Sie dies sofort hier tun.

Viele Gründe sprechen dafür:

  • Sie bekommen gleich nach Ihrer Anmeldebstätigung:
    – Einen Audioartikel zum Thema Erfolg aus dem create your life!-eMagazin
    – Einen Artikel zum Thema Lebensbalance als PDF-Download
    – ein Motivationsplakat als PDF
  • Wertvolles Wissen über Mentaltraining, Erfolgstechniken und Zielsetzung
  • Spezielle Angebote für Newsletter-Abonennten!
  • Last-Minute-Seminar-Tipps; profitieren Sie von kurzfristigen Absagen anderer Teilnehmer.

Und wenn Sie sich kostenlos anmelden, erhalten Sie einen Tag später auch die letzte Ausgabe des Newsletters… Damit Sie sofort profitieren können…

Hier gehts zur Newsletter-Anmeldung: www.stefandudas.com/erfolgs-tools/newsletter.html

Anti-Krisen-Plakat

21 Mrz 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

krisenplakatHier ein kleiner Impuls gegen die Wirtschaftskrise, in Form eines A4-Plakates –
natürlich kostenlos zum Download: <hier klicken>

„Warte nicht auf Wind – nimm selbst das Ruder in die Hand!“

Vielleicht kennen Sie auch das treffende Zitat von Bertolt Brecht:

„Krise ist ein produktiver Zustand –
man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen“

Marley + ich

08 Mrz 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, fürs Herz

Gestern waren wir seit langem mal wieder im Kino. Der Film: «Marley + ich». Ein wirklich phantastischer, empfehlenswerter Film – nicht nur für Hunde-Fans!

Ich möchte Ihnen hier eine schöne Textpassage aus dem Film mitgeben:

«Ein Hund beurteilt andere nicht nach ihrer Hautfarbe, ihrem Glauben oder ihrer Herkunft, sondern danach, wer sie im Innersten sind. Einem Hund ist es egal, ob man reich oder arm ist, gebildet oder ein Analphabet, klug oder dumm. Schenk ihm dein Herz und er schenkt dir seines. Es war wirklich ganz einfach, und doch hatten wir Menschen, die wir doch so viel klüger und kultivierter sind, immer schon Schwierigkeiten damit, zu erkennen, was wirklich wichtig ist und was nicht.»

Meine Partnerin und ich haben ja selber zwei Hunde – Tequila und Dusty. Beide geben einem sehr viel (auch wenn sie teilweise sabbern und nerven) – aber ich liebe diese beiden einfach 🙂 – Sie haben sogar einen eigenen Blog (der von meiner Partnerin betrieben wird): www.animal-coaching.ch/hundesprechstunde.

Und hier noch eine kleine Sequenz aus dem Film «Marley + ich»:

[youtube 4-wOb7q2rUg]


ohje Geller…

21 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Ich geb es zu. Ich habe es mal wieder versucht. Und habe letzte Woche in die TV-Show „the next Uri Geller“ reingeschalten. Ich sah nur ein „Experiment“ das Geller höchst persönlich machte. Er und das Publikum nahmen zwei Gegenstände (ich glaube Steine) und drückten diese einfach zusammen. Möglichst dass die Finger weiss werden. Und jetzt faselte Herr Mentalist Geller etwas von Energie, den Gebrüdern Wright und sonstiges Zeugs. Natürlich diente dies nur dazu, dass man so etwa 2 Minuten überbrücken kann, da man so lange die Finger zusammendrücken muss, dass der „Trick“ funktioniert. Dann kamen seine „magischen“ Worte:  Achad, Schleim, Slalom! Und nun sollen alle die beiden Gegenstände etwa 10 cm trennen. Viele schaffen es nicht. MAGIC!

Natürlich haben sich die Muskeln einfach an das zusammendrücken gewöhnt und brauchen ein paar Sekunden Zeit… Aber das ist nur Nebensache 🙂

Oh Herr Geller: Diese Spielchen haben wir doch im Kindergarten schon gemacht (kennen Sie den, wenn Sie im Türrahmen die Arme eine Minute dagegen drücken? Dann heben sich die Arme von selbst… – gute Idee für die nächste Sendung…

Irgendwie ist diese Sendung bereits bei einer Realsatire angekommen. Fast wie bei Pocher und Schmidt:

[youtube h48pnLeEWkA]

Die Anti-Medizin

08 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

anti-medizinFür mein Seminar «balance your life!» analysiere ich verschiedene Gesundheitssysteme und komme zum Schluss, dass wir eine Anti-Medizin haben:

Oder warum heisst es Antibiotika, Antiallergika, Antiandrogene, Antidepressiva, Antidiabetika, Antithrombotika, Antiepileptika und so weiter?

Wir tun immer erst etwas dagegen, wenn wir nachlässig waren. Anstatt etwas dafür (für unsere Gesundheit) zu tun.

Und heute können wir uns mit der Ausrede «das habe ich gar nicht gewusst» auch nicht mehr entschuldigen. Wir wissen alle, dass Sport wichtig ist. Wir wissen alle, dass gesundes, ausgewogenes Essen wichtig ist. Wir wissen alle, dass Stress und Ärger uns schaden.

Aber: Wieviele Menschen kommen jetzt ins Handeln? Machen sich einen Plan, was sie gesundheitlich erreichen möchten? Sehr wenige. Mir ging es in diesem Fall (bis jetzt) eben so.

Bis jetzt! 🙂

Was bedeutet Glück für Sie?

07 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

sonnenscheinLaut einer Studie die unter Österreicher, Deutschen, Schweizern und Tschechen durchgeführt wurde (Quelle: www.marketagent.com) bedeutet für knapp 78 Prozent der Leute Glück = Gesundheit.

Platz 2 mit 75%: einen Partner, der mich liebt.
Platz 3 mit 71.7%; Eine zufriedene, glückliche Familie
Platz 4 mit 64.7%; Freunde, auf die ich mich verlassen kann
Platz 5 mit 52.4%: Ein schönes zu Hause

So. Und jetzt gehen Sie mal für sich selber durch, auf was Sie im Alltag am meisten achten. Auf Ihre Gesundheit? Ihren Partner/Ihre Partnerin? Ihre Familie oder Ihre Freunde?

Ist es nicht merkwürdig, dass wir meist erst dann aktiv werden, wenn es in einem dieser Bereiche im argen liegt. Wenn der Arzt den Kopf schüttelt, nehmen wir – und erst dann – die Laufschuhe wieder nach vorne…

Mit einer Scheidungsrate die gegen 50 Prozent tendiert, achten wir sehr spät auf Signale des Partners – oder nehmen uns richtig Zeit für eine sinn-volle, aufbauende Beziehung.

Also sollten wir doch die Dinge, die wir mit Glück verbinden, besser im alltäglichen Bewusstsein präsent haben – und auch entsprechend handeln.

Infovideo zum Hörbuch

01 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

movie-hoerbuchIch habe mich etwas mit Video und Videoschnitt befasst. Das Ergebnis: Ab sofort ist ein Infovideo über mein Hörbuch online!

Sehen können Sie es diret auf meiner Website anschauen: http://www.stefandudas.com/hoerbuch.html

Oder wer es lieber in einer schlechteren Qualität mag, kann gerne auf Youtube gehen: http://www.youtube.com/user/createyourlifeCH

Freue mich natürlich über konstruktives Feedback 🙂

Stochern Sie oft im Nebel rum?

24 Jan 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

nebel-leben Gestern war ich an einem interessanten Seminar. In einem Pausengespräch schnappte ich das Wortspiel auf, dass «Leben» Rückwärts gesprochen «Nebel» ergibt.

Ist das nicht wieder einmal schön eingerichtet von unserer Sprache?

Wie viele Menschen stampfen denn in ihrem Leben durch «Nebel» immer auf der Suche, nach der Sonnenseite des Lebens? Und wie viele Menschen haben sich bereits abgefunden, dass es halt immer etwas «schleierhaftes» bleibt, warum andere Menschen erfolgreicher, glücklicher oder einfach zufriedener sind. Geheimnis? Nein, ganz und gar nicht…
Schauen Sie sich doch etwas in diesem Blog oder auf meiner Website um… Und entschliessen Sie sich heute – aus dem Nebel heraus zu kommen!

Kostenloses eBook: Jahresplanung 2009 – Mehr als Vorsätze…

22 Dez 2008, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

jahresplanung_2009_ebook1Hier mal wieder ein kleines Geschenk, an meine treuen Blog-Leser (und solche, die es gefälligst werden sollen! 🙂

Das eBook "Jahresplanung – Machen Sie das nächste Jahr zum besten Ihres Lebens" befasst sich mit Ihren Zielen, Ihren Lebensrollen und wie man sich "vernünftige" Neujahrsziele setzt.

Also, einfach runterladen – und loslegen – aber Achtung: dieses eBook kann Sie Zeit kosten. Denn Sie werden unweigerlich beginnen über sich selber nach-zudenken.

Also, einfach >>hier klicken<< und schon haben Sie das eBook als PDF auf Ihrem PC oder Mac.

Im Moment schreibe ich noch am eMagazin Nr. 9 – das bis Ende Jahr an die Abonennten raus geht…
Sollten Sie das eMagazin immer noch nicht kennen – dann sofort hier klicken…

Und sollten Sie Probleme haben, beim PDF – überprüfen Sie, ob Sie eine aktuelle Version des Acrobat Readers haben – ansonsten gibts den hier kostenlos als Download.