Allgemein

Jetzt will ich es wissen!

05 Mai 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Wie ich aus den Download-Zahlen und an den Ratings in iTune erkenne, ist der mentalPodcast auf guten Wegen.
Was in der Podcasts-Szene bekannt ist: Trotzt hohen Download-Zahlen bekommt man sehr wenig Feedback. Einige von euch haben mir schon geschrieben – Herzlichen Dank.

Ich mache es euch einfacher: auf meiner Website habe ich zwei Fragen gestellt (hier der link dazu)

1. Wie lange soll ein „mentalPodcast“ dauern?
2. Wie oft soll der mentalPodcast erscheinen?

und zwar könnt ihr abstimmen mit nur einem Klick pro Frage…

Also – abstimmen – nur dann kann der mentalPodcast (noch)besser werden…
DANKE

 

Gib niemals auf!

04 Mai 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Ich weiss, einige von Ihnen werden diese Geschichte kennen. Darum schreibe ich sie für alle anderen. 🙂

Churchill war gebeten worden vor den Absolventen einer der führenden Universitäten Amerikas zu sprechen. Viele reisten extra für diese Rede von weit her an. Er trat hinter das Podium und betrachtete die Menschenmasse vor sich. Es war absolut still. Alle warteten auf die grosse Rede des legendären Redners. Er schaute immer noch in die Menge. Schliesslich sagte er: „Gib nie – nie, nie nie – gib niemals auf!“. Und er verliess die Bühne ohne ein weiteres Wort.

Wieviel mal wollten Sie schon aufgeben? Denken Sie das nächste mal an die Worte von Churchill. Was müssen Sie ändern, um an Ihr Ziel zu kommen. Wen fragen? Wo Informationen beschaffen? Was lernen?
Und was hält sie ab davon?

Eine Niederlage ist erst dann eine Niederlage, wenn Sie nicht mehr aufstehen!

Positives Denken macht krank!

28 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Wissen

buch_scheichWas? Ja sie haben richtig gehört!

Ich bin letzhin auf das Buch von Günter Scheich (seineszeichen Psychotherapeut) aufmerksam geworden. Ich muss es gleich gestehen: ich hab’s nicht gelesen. Die Klappentexte haben mir gereicht. Er nimmt hautsächlich die ehemaligen „Motivations-Grössen“ ins Visier wie Höller, Schäfer oder den „Tschakka-Typ“ aus Holland (Ratelband).

Ich finde es aber interessant, wenn man über die extreme Aussagen solcher Trainer wie: „alles ist möglich“ – „du schaffst was du willst“ mit genau gleich extremen Aussagen wie „positives Denken macht krank!“ antwortet (das würde ja bedeuten, negatives Denken macht – oder hält gesund??).

Dazu zwei Punkte von mir:

– Ich bin auch kein Freund von Massenveranstaltungen und Kurz-Euphorie-Motivations-Seminaren (ich war schon da, ich weiss wovon ich spreche… 🙂

– positives Denken allein bringt wirkliche nichts! Ja, Sie haben richtig gelesen. Es bringt nichts! – Wenn man nicht auch ins Handeln kommt! Ohne TUN passiert gar nichts! Aber wenn wir eine Idee haben und erst mal „negativ“ Denken – also uns vorstellen, was den alles schief gehen kann, dann werden wir nie anfangen! Nie etwas aufbauen (es könnte ja zusammenbrechen)!
Es kommt also auf das „richtige“ Denken an…

Und richtiges Denken macht sicher nicht Krank. Auch einen Scheich nicht! Aber wenn halt mehr Leute etwas positiver durch den Alltag gehen würde, hätte Hr. Dr. Scheich evtl. ein paar Patienten weniger…

Nochmals, ich habe das Buch nicht gelesen, vielleicht hat ja jemand von Ihnen Hr. Dr. Scheichs Buch gelesen?
(aber man muss ja auch nicht jeden scheich lesen…)

🙂 schönes Weekend!

Tag gegen Lärm – Internationaler Noise Awareness Day

25 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Tag gegen laermJa, was es nicht alles gibt. Ich weiss ja nicht ob Sie es wussten: heute ist der Tag gegen Lärm!

mehr infos (wenn Sie die wirklich wollen) unter www.tag-gegen-laerm.de

Also – ruhig bleiben! Ich melde mich morgen wieder (das Tastaturgeräusch ist dermassen laut…)

Dieses Projekt wird finanziell vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und vom Umweltbundesamt gefördert…

Moti-Shop ist online!

21 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

mental-gut-drauf

Ich weiss, ich weiss – Kritiker werden sagen: „das bringt doch nichts… wer kauft das schon?… das will doch keiner…

IST MIR EGAL! Hat mir Spass gemacht und ich konnte kreativ sein – also hat es seinen Zweck erfüllt (und wenn wirklich jemand mal was kauft – umso besser… ein paar Cents an die Kosten der Homepage + Podcasts…).

Aber um was gehts eigentlich? Seit heute ist der Moti-Shop (kommt von Motivations-Shop) online).

Dort findet man T-Shirts, Mützen, Tassen etc. mit diversen Statements zur eigenen Motivation oder eigenen „mentalen Stärke“…
Eines ist garantiert: mit diesen Sprüchen werden Sie garantiert angesprochen: Warum soll auch einer auf seinem T-Shirt stehen haben: „Ich bin mental gut drauf“ oder „Mir gehts super“… Ist ja auch fast eine Frechheit. Warum darf es einem schon „super“ gehen…

Also take it easy… – und stehen Sie dazu!

In diesem Sinne: geniessen Sie den Tag und haben Sie Spass!

NACHTRAG 2009: Dieser Shop ist schon länger nicht mehr online 🙂 – Aber wer weiss was noch kommt …. 🙂

Wichtige Fakten…

11 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Wiedermal die beliebte Rubrik „Wichtige Unwichtigkeiten“:

Haben Sie heute schon gelacht? Nein? also…

  • Die Speicherkapazität des menschlichen Gehirns ist etwa 4 Terrabytes gross.
    (bei einigen hat es einfach bereits mehr Abstürze gegeben…)
  • Man verliert genug tote Hautzellen im Leben, um damit acht 5-Pfund Mehlbeutel zu füllen.
    (würg – wer will DAS wissen…?)

  • 53 Prozent Highschool-Absolventen und 27 Prozent College-Absolventen haben das meiste ihres Wissens aus dem Fernsehen.
    (Al Bundy und Teletubbies lassen grüssen…)

  • 57 Prozent von britischen Schulkindern denken, dass Deutschland das langweiligste Land in Europa ist.
    (die meinen auch „swiss“ sei Schweden…)

  • Einer von 70 Menschen isst Popel.
    (dazu drei Fragen von mir: wer macht solche Statistiken und wen interessiert das und drittens: Warum???)

  • Der Daumen hat die gleiche Länge wie die Nase.
    (Sie können jetzt ihren Daumen wieder von der Nase nehmen…)

  • Die Zunge hat etwa 9000 Geschmacksnerven.
    (Wieviele brauchts um einen BigMac zu schmecken? Drei?)
  • Das Mindestalter des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika muss 35 Jahre betragen, laut Verfassung.
    (über die Intelligenz und gesunden Menschenverstand steht ja nichts…)

Rituale gegen Stress…

10 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Keine Angst, ich meine keine Rituale, die sie vielleicht vielleicht schon im Fernsehen gesehen haben (Urvölker, die in Trance um ein Feuer tanzen, singen, rauchen etc….).
Nein. Ich meine Rituale in unserem Alltag! Man kann auch „Standard-Abläufe oder Gewohnheiten“ sagen – klingt mehr „business-like“ – oder? Geburtstage, Weihnachten, Ostern sind ja eigentlich „Rituale“ – man macht immer mehr oder weniger das gleiche – Jahr für Jahr.

Aber Rituale gegen Stress?
In unserer schnellen Zeit sind gewisse Eckpfeiler wichtig. Versuchen Sie deshalb, kleine Rituale festzulegen (wahrscheinlich haben sie ja bereits schon Rituale). Vorschläge gefällig?

– Nehmen Sie sich am Morgen wirklich 5 Minuten Zeit und trinken sie eine Tasse Tee (kann auch Kaffee sein…) – aber nicht lesen, oder telefonieren nebenbei. Nur trinken…

– Nach dem Abendessen einen kurzen Spaziergang machen? (ok – ich habe einen Hund und muss sowieso meistens raus…) – Geniessen Sie die Ruhe, die Sterne etc… (wenn Sie nicht gleich mitten in einer Grossstadt leben 🙂

– Am Wochenende mit einem Glas Wein ein guten Buch lesen…

– Mentaltraining (Meditieren, autogenes Training, Yoga etc.) ist natürlich auch ideal.

kleine Geschichte zum Weekend…

07 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Eine kleine Geschichte zum Wochenende!

Ein Fischer liegt am Strand und schaut auf das Meer, nachdem er seinen Fang schon verkauft hatte.

Ein Tourist kommt des Weges…

Tourist: „Warum liegst du hier so faul rum? Warum arbeitest du nicht?
Fischer: „Ach, ich habe genug, bin zufrieden – und warum sollte ich mehr arbeiten?“
Tourist: „Ja dann könntest du mehr Geld verdienen…“
Fischer: „und dann?“
Tourist: „…könntest du Menschen einstellen, die für dich fischen…“
Fischer: „und dann?“
Tourist: „verdienst du noch mehr Geld – du könntest bessere Boote kaufen…“
Fischer: „ach..“
Tourist: „dann ist dein Ertrag noch grösser – verdienst noch mehr Geld…“
Fischer: „und was mache ich dann?“
Tourist: „dann kannst du am Strand liegen und aufs Meer schauen…“

Die Moral von der Geschichte: oft haben wir eigentlich schon alles – man sollte nur die Augen offenhalten und wach durch die Welt gehen… schönes Weekend!


Podcast-Seminar

04 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Mal was ganz anderes…

Seit ich den „mentalPodcast“ produziere, haben mich schon einige Neugierige gefragt, wie das denn so geht, was es braucht, was es bringt und so weiter…
Was liegt also näher, als aus meinem neuen Hobby ein kleines Seminar zu basteln 🙂
Das Seminar wird 4 Stunden dauern und folgenden Inhalt haben:

1. Überblick zum Thema Podcasts (Herkunft, Sinn/Unsinn, Beispiele)
2. Was brauche ich um einen Podcast zu produzieren an Technik (und Geld)?
3. Wie gehe ich bei der Produktion vor?
4. Wie mache ich meinen Podcast bekannt?
5. Was muss ich rechtliches beachten (Musik, Texte, Jingles)?
6. Podcasts für Unternehmen?
und weiteres…

weitere Details findet ihr auf www.podcast-college.ch
Was es mit dieser Domain auf sich hat- erkläre ich ein anderes mal…

(Das Bild oben ist übrigens das offizielle Podcast-Erkennungszeichen…)

Morgen wieder ein Bericht, bei dem es wirklich um Mentaltraining geht… tschüss

Mentaltraining für Tiere?

03 Apr 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Mentaltraining für Tiere?

Zwischen Mensch und Tier existiert eine Verbundenheit. Der Kontakt zur Natur, zu Pflanzen und Tieren bewirkt sehr viel in uns. In verschiedensten Therapien für Menschen werden Tiere eingesetzt: Für autistische Kinder oder schwer gestörte Menschen kann zum Beispiel ein Hund eine Brücke zur Welt sein, gelähmte Kinder fassen auf dem Rücken von Pferden neues Selbstvertrauen. Ausserdem sind (hauptsächlich in Amerika) die bekannten Therapien mit Delfinen für schwerstbehinderte Kinder sehr bekannt durch die unglaublichen Erfolge.

Viele Menschen haben gerade durch diese Verbundenheit ein Haustier. Sei das ein Hamster, eine Katze, einen Hund, ein Pferde bis zur Spinne. Aktuelle Berichte zu „Kampfhunden“ haben einmal mehr gezeigt, dass es auf das „Herrchen“ oder „Frauchen“ ankommt! Eine Schulung für die Verantwortlichen (also die Tierhalter) wäre also ideal, damit diese dann das Tier weiterschulen können… sind wir dem Tier eigentlich schuldig – nicht?