Buridans Esel

08 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Erfolgstechniken, Ziele

Kennen Sie das Gleichnis von Buridans Esel?

Ein Esel steht zwischen zwei gleich weit entfernten
und gleich grossen Heuhaufen.

Er verhungert schliesslich, weil er sich nicht entscheiden kann, welchen er zuerst fressen soll.

Eigentlich ist es falsch, dass man dieses Gleichnis J. Buridan zuschreibt. So kommt das Argument auch schon in Aristoteles „De caelo“ vor. Dort ist es allerdings ein Hund…

Aber ganz egal: das Gleichnis zeigt schön auf: Entscheidungen sind ziemlich oft sehr schwierig zu treffen. Und wir können ihnen nie ausweichen…

Beitrag schreiben