2 Kurztipps für Berufstätige

14 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken

Bleiben Sie lernwillig!
Aussagen wie „das ist nichts mehr für mich“, „das will ich jetzt nicht mehr lernen“ gehören definitiv der Vergangenheit an. Befassen Sie sich mit neuem! Bleiben Sie lernbereit! Denken Sie mal an Ihre Kollegen zurück, die vor 15 Jahren sagten: „Computer? – das lern ich nicht mehr…“. Was die heute wohl machen…?

Seien Sie ein Unternehmer!
– auch wenn Sie angestellt sind. Denken Sie „für“ Ihr Unternehmen. Verbesserungsvorschläge oder Einsparmöglichkeiten, Innovationen – was würden Sie machen, wenn es IHR Unternehmen wäre… Würden Sie nach 8 Stunden arbeit nach Hause gehen?

Ich wünsche Ihnen trotz dieses heiklen Wochenstart-Themas eine tolle Woche 🙂

8. mentalPodcast online!

10 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Podcast

Der 8. mentalPodcast ist online. Diesmal zum Thema: „Alles ist möglich – Oder etwa doch nicht?
Viele glauben jedem, der einem sagt: „das geht ja gar nicht…“ – ist das so? Oder haben die „Motivationsgurus“ etwa recht mit „alles ist möglich?“ Die Antwort liegt dazwischen…

Ihre Kommentare können Sie senden an: info@mentaltraining-online.ch oder hier im Blog!

Wie Sie zum mentalPodcast kommen?
In „ITunes“ (=Musikverwaltungs-Gratis-Software von Apple: für Windows natürlich auch erhältlich) Podcast-Suche „mentalPodcast“ eingeben. Abonnieren. Fertig. Oder mit jedem anderen Podcatcher.
Für alle, die sich noch nicht auskennen, habe ich eine Kurzanleitung erstellt. Diese finden Sie hier (klicken).

Ach ja nochmals: der mentalPodcast ist kostenlos!
Kommentare zum mentalPodcast können auch hier hinterlassen werden (einfach unten im grünen Balken auf den Link „comments“ klicken.

RSS-Feed: http://mentalpodcast.podspot.de/rss (diese Adresse in ihren Podcatcher/iTunes kopieren…)

Link: http://www.mentaltraining-online.ch/mentalPodcast.html

Wenn ich mein Leben nochmal leben könnte…

10 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig

Aus der Lebenserfahrung einer 85jährigen Frau (Nadine Stair):

Wenn ich mein Leben nochmal leben könnte, würde ich versuchen mehr Fehler zu machen.
Ich würde mich entspannen.
Ich würde bis zum Äussersten gehen.
Ich würde alberner als bei diesem Trip sein.
Ich weiss einige Dinge, die ich ernster nehmen würde.
Ich würde verrückter sein.
Ich würde weniger hygienisch sein.
Ich würde mehr Chancen wahrnehmen.
Ich würde mehr unternehmen.
Ich würde Berge besteigen, in den Flüssen schwimmen und mehr Sonnenuntergänge beobachten.
Ich würde mehr Eis und weniger Spinat essen.
Ich würde mehr aktuelle Probleme und weniger eingebildete haben.

Wie du siehst, bin ich eine von den Menschen, die prophylaktisch und vernünftig und gesund leben. Stunde um Stunde, Tag für Tag.
Oh, ich hatte meine Momente und wenn ich nochmal leben könnte, hätte ich viele mehr. Eigentlich würde ich gar nichts anderes wollen. Einfach nur Augenblicke, einen nach dem anderen, anstatt so viele Jahre im Voraus zu leben und zu denken. Ich war eine von der Sorte Leute, die nirgendwohin ohne ein Thermometer, eine Flasche mit heissem Wasser, ein Gurgelwasser, einen Regenmantel und einem Fallschirm gehen. Wenn ich nochmal leben könnte, würde ich leichter reisen als bisher.

Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich im Frühling früher anfangen zu laufen und im Herbst später damit aufhören. Ich würde öfter die Schule schwänzen. Ich würde gute Noten nur aus Versehen schreiben. Ich würde öfter Karussel fahren. Ich würde mehr Gänseblümchen pflücken.

Wenn du dich andauernd nur schindest, vergisst du sehr bald, dass es so wunderschöne Dinge gibt, wie zum Beispiel einen Bach der Geschichten erzählt und einen Vogel, der singt.

 

Ich finde diese Geschichte, dieser Lebensrückblick wirklich eindrücklich. Kleine Dinge würde man ändern. Mehr leben. Weniger gelebt werden.

Lohnt sich doch, von Zeit zu Zeit mal darüber nach- und vor-zudenken – oder? 🙂

 

Konsequenz

09 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

Ist das Konsequent (gestern in vielen Tageszeitungen:)

Tellerwäscher verzichtet auf Millionenerbe
Ein Tellerwäscher aus Sardinien, der seit Jahren in England lebt, hat von seiner verstorbenen Mutter 2,5 Millionen Euro (3,9 Millionen Franken) geerbt, will aber auf das Geld verzichten.
„Ich will dieses Geld nicht. Meine Mutter hat mir immer Probleme gemacht, als sie am Leben war. Sie macht mir jetzt auch als Tote Schwierigkeiten.“

Ist das nicht ein eindrückliches Beispiel für Konsequenz? Anderes Beispiel: Sie wollen ihr Auto verkaufen. Ihr Nachbar bietet Ihnen dafür 4000 Euro. Sie schlagen ein und vereinbaren am Abend die Formalitäten zu machen. Am Nachmittag bietet Ihnen ein anderer 5000 Euro an…
Na? Versprochen haben Sie es bereits dem Nachbarn…

Ich habe mal gelesen, dass Konsequent bedeutet, sich folgerichtig zu benehmen. Ich denke wichtig ist einfach, dass man „stimmig“ ist, d.h. dass man sich jederzeit in einem Spiegel in die Augen sehen kann…

Buridans Esel

08 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Erfolgstechniken, Ziele

Kennen Sie das Gleichnis von Buridans Esel?

Ein Esel steht zwischen zwei gleich weit entfernten
und gleich grossen Heuhaufen.

Er verhungert schliesslich, weil er sich nicht entscheiden kann, welchen er zuerst fressen soll.

Eigentlich ist es falsch, dass man dieses Gleichnis J. Buridan zuschreibt. So kommt das Argument auch schon in Aristoteles „De caelo“ vor. Dort ist es allerdings ein Hund…

Aber ganz egal: das Gleichnis zeigt schön auf: Entscheidungen sind ziemlich oft sehr schwierig zu treffen. Und wir können ihnen nie ausweichen…

HUNA – Prinzip 5-7

07 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Heute geht’s weiter mit den restlichen 3 Huna-Prinzipien. Die ersten 4 habe ich am 2.8.06 hier im Blog beschrieben.

5. Lieben bedeutet, glücklich sein mit…
Lieben Sie alles, was Sie in Ihrem Leben antreffen. Und entscheiden Sie sich glücklich zu sein!
Denn wenn wir uns selbst (wer wir sind, was wir tun etc.) nicht lieben können, dann wird es nicht möglich sein ein positives Leben zu leben (geschweige denn einen anderen Menschen zu lieben).

6. Alle Macht kommt von Innen
Sie haben die Verantwortung für IHR Leben! Nur Sie! Geben Sie also nicht anderen Schuld (Eltern, Lehrer, Chef). Alles liegt nur in Ihnen selber.

7. Wirksamkeit ist das Mass der Wahrheit
Wissen allein ist nicht genug. Eigentlich wüssten ja viele Menschen, was sie machen „müssten“. Aber sie kommen nicht ins Handeln. Wenn etwas nicht funktioniert, dann eben nur darum, weil ich noch nicht die richtige Technik, das richtige Wissen angewandt habe. Ich muss also einen neuen Weg ausprobieren.

Ein „happiger“ Wochenstart ist das…

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Woche 🙂

HUNA – Prinzip 1-4

02 Aug 2006, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Huna bedeutet „Geheimnis“ und kommt aus dem Südpazifik. Diese Philosophie ist etwa 5000 Jahre alt…
Die Philosophie beruht auf sieben Prinzipien:

1. Die Welt ist, wofür du sie hältst!
– Also: wofür halten Sie „Ihre“ Welt? Ihr Leben? Ihr Unternehmen?
Wenn Sie meinen, dass nur Knallköpfe in Ihrem Unternehmen arbeiten, die Sie nur ausnehmen wollen, sie betrügen wollen – dann wird das so sein – und Sie bekommen Ihre Bestätigung!
Welches Bild haben Sie über Ihre Partnerschaft? Oder noch schwieriger: über sich selber?

2. Es gibt keine Grenzen!
Halten Sie gewisse Dinge für unmöglich? Vor 50 Jahren hielt man die Raumfahrt für absolut unmöglich… Ein Herz verpflanzen – unmöglich…
Halten sie also auch scheinbar schwierige Dinge – oder für sie – unmögliche Dinge für machbar!

3. Energie folgt der Aufmerksamkeit
Wenn Sie etwas beachten, etwas Ihre Aufmerksamkeit schenken wächst. Richten Sie z.B. Ihre gesamte Energie auf eine Krankheit (erzählen jedem davon, lesen dutzende Bücher über diese Krankheit, was alles passieren könnte, welche Komplikationen noch kommen können usw.), wird diese Krankheit sicher nicht besser! Richten wir also unsere Energie auf das Positive!

4. Jetzt ist der Augenblick der Macht
Vergessen auch viele: wir leben heute! Nicht gestern und nicht morgen! Nur heute!
Klar lernen wir aus unserer Vergangenheit. Aber wir müssen ja nicht immer über verpasste Chancen, Fehler etc. nachgrübeln… Geniessen Sie HEUTE!

Weitere Huna-Prinzipien in einem späteren Blog-Eintrag…