Dinge, die Sie gerne machen….

14 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Erfolgstechniken

FragezeichenErstellen Sie mal eine Liste mit 10 Dingen, die Sie gerne machen…
Das kann vieles sein: Sport, lesen, schlafen, Gartenarbeit etc.

Schreiben Sie mal…

Und jetzt stellen Sie sich die Frage:

„Warum mache ich nicht öfters mehr von diesen Dingen?“

Sie sehen: einfache Frage – einfache Antwort – was Sie daraus machen ist Ihre Sache… 🙂
Wünsche einen schönen Sonntag!

I feel good

11 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Gesundheit

warnleuchte.jpgIn Ihrem Auto leuchtet eine Warnanzeige auf. Was machen Sie?

Klar – Sie fahren weiter und ignorieren diese Warnanzeige. – Oder etwa nicht?

Warum machen dann viele Menschen genau das mit sich selber? Sie fühlen sich oft schlecht – aber tun nichts dagegen oder dafür… Tun Sie etwas – sofort – damit Sie sich wieder besser fühlen!

Negative Gefühle sind eindeutige Signale, und wären eigentlich eine klare Aufforderung etwas zu verändern – etwas zu tun.

Was haben Sie schon zu verlieren? Machen Sie eine Liste, mit den Dingen, die Sie belasten (die Sie auch vor sich her schieben, verdrängen). Setzen Sie klare Prioritäten und kommen Sie ins Handeln.

Ich weiss, das ist nicht einfach – he, das habe ich auch nicht behauptet…

TV Total?

10 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig, Zitate

Gestern habe ich ein sehr wahres Zitat gelesen, das wahrscheinlich von Marcel Reich-Ranitzki stammt:

Fernsehen macht die Schlauen schlauer,
und die Dummen dümmer.

Hat doch was. Man sollte nicht pauschal „gegen“ oder „für“ Fernsehen sein – oder nicht pauschal sagen, das Programm sei sinnlos! Ich gebe diesen Leuten recht, dass ein hoher Prozentsatz des TV-Programms Mist ist! Aber es gibt auch sinnvolle Sendungen – man muss sie nur suchen…

Also: nicht einfach vor die Glotze setzen und konsumieren – sondern selber bestimmen, was geschaut wird oder nicht (es gibt da so einen Knopf zum ausschalten…).

Apples iPhone

09 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Technik

Ja, ich weiss, hat nichts mit Mentaltraining zu tun. Aber vielleicht mit Erfolg? Auf jeden Fall mit dem Erfolg von Apple! Heute ist es nach langem Warten und hunderten von Ideen, Gerüchten und Mutmassungen herausgekommen: das iPhone…

iPhone Apple

Es sieht toll aus (nur 1 Knopf!), und hat technische Features, die andere einfach nur zu Spielzeug degradieren… Ich geb’s ja zu. Ich war – und bin – Apple-Fan… 🙂

So – ich musste es einfach loswerden!

Morgen wieder etwas nicht-technisches…

Nachtrag 14. Januar: Für alle die nicht so lange warten können (das iphone wird voraussichtlich erst im 4. Quartal 2007 in Europa erscheinen) hier ein Bastelbogen:

Ansichtssache…

07 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Maggie MacTavish trifft nach einigen Jahren ihre alte Freundin
Dora McPherson.

„Ah, Dora, ich hab‘ dich ja jahrelang nicht gesehen. Was gibt es Neues?“,
fragt Maggie.

„Nun ja, Maggie“, sagt Dora, „Ich habe, seitdem wir uns das letzte Mal gesehen haben, geheiratet!“

„Du hast geheiratet? Wirklich? Ach, das ist ja schön!“

„Nein! Es ist nicht so schön,“ sagt Dora, „Er war ein Arschloch!“

„Verheiratet mit einem Arschloch?“, fragt Maggie, „das ist ja schlimm!“

„Na ja, so schlimm nicht, er war schwer reich“, erwidert Dora.

„Reich? Ein reicher Ehemann?“, fragt Maggie, „das ist doch sehr schön!“

„Na ja, so schön auch wieder nicht. Er war sehr geizig!“

„Ein reicher Ehemann und dann ist er geizig? Ach, das ist schlimm!“

„Na ja, so schlimm auch nicht!“, erwiderte wiederum Dora. „Er hat uns ein Haus gebaut!“

„Ein Haus? Mit dem Geld?“, fragte Maggie, „Das ist doch sehr schön!“

„Na ja, so schön nun auch nicht.“, musste Dora einräumen, „Das Haus ist abgebrannt!“

„Abgebrannt?“, fragte Maggie, „Das ist aber ja ganz schlimm!“

„Na ja, so schlimm ist es nicht“, erwiderte Dora, „Er war noch drin!

Wann leben Sie?

04 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Mentaltraining, Zitate

Ich habe ein schönes Zitat gefunden:

„Die Alten leben in der Vergangenheit, die Jungen in der Zukunft. Aber niemand lebt in der Gegenwart.
Das ist der Grund, warum alle leiden.“

weg.jpg

Viele haben ja schon gehört oder gelesen, man solle mehr im „Hier und Jetzt“ leben. Das Gestern können wir nicht mehr verändern und die Zukunft bestimmen wir nur zu einem Zeitpunkt: JETZT! Sie können jetzt die Weichen stellen, um Ihr Leben komplett zu ändern. Oder nur leicht zu verändern. Zu verbessern.

Wichtig ist, dass Sie die richtigen Schritte in die richtige Richtung tun!

Also: Leben Sie bewusst!

Vorsätze gefasst?

03 Jan 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

vorsatz.jpg

Weniger Alkohol, nicht mehr rauchen, mehr Sport, gesünder Essen, mehr Zeit für den Goldhamster usw.

Haben Sie sich auch Vorsätze für 2007 gemacht? Warum man sich genau zum Jahresanfang Vorsätze macht? Weil man Zeit dazu hat und dies einfach ein Datum ist, wo man kurz zurückschaut und auch in die Zukunft blickt.

Warum die meisten Vorsätze nur ein paar Tage halten?

Die Ziele sind oftmals unrealistisch! Man will zuviel in zu kurzer Zeit. Dann bleiben die ersten Erfolge aus – und schon wirft man seine guten Vorsätze über Bord…

Zu unklare Ziele! Was möchten Sie genau? Auch hier scheitern die meisten schon. Unklare oder sogar falsch formulierte Ziele!

Wie es leichter geht?

z.B. Ziel: Mehr Sport! – Nicht gleich 5 mal die Woche jeweils 1 Stunde joggen vornehmen. Machen Sie mit einem Kollegen ab und gehen Sie zweimal die Woche spazieren (oder joggen). Wenn Sie ihre Ziele mit anderen Teilen ist es einfacher (und der Leidensdruck – nicht zu gehen – wird grösser…).

Analysieren Sie ihr Tun! Wenn Sie also mit Rauchen aufhören möchten, notieren Sie sich, wann – in welcher Situation Sie rauchen – und machen Sie dann etwas anderes (Ersatzhandlung) – aber bitte nicht essen… 🙂