Geniessen Sie den Augenblick!

21 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

regenHeute abend hat es geregnet. Wäre also wiedermal ein Grund um „Schweinewetter“ zu grummeln und vor den TV zu flüchten.

Ich bin heute eine halbe Stunde draussen gesessen (natürlich unter Dach 🙂 und habe den Regen genossen. Die frische Luft. Das Regengeräusch. Die Stille. Den Wind.

Nehmen Sie sich doch mal wieder Zeit, die Natur wirklich zu er-leben! Es gibt ja die Aussage: „Jedes Individuum, sei das ein Tier, eine Pflanze oder ein Mensch, hat nur ein angeborenes Ziel – sich selbst so wie es ist, zu verwirklichen.

Und je mehr wir auf die Tiere, die Natur und auf uns selber achten, desto mehr kommen wir zu uns selber… (klingt jetzt sehr abgehoben oder vielleicht sogar „spirituell“). Ich meine damit einfach: geniessen Sie jeden Augenblick bewusst! Haben Sie gute Momente in Ihrem Leben! Und achten Sie darauf, dass Sie täglich mehrere „gute Momente“ haben…

Buchtipp: der Alchimist

17 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Metapher, News

Der AlchimistViele kennen es vielleicht schon. Für alle die es bis heute noch nicht gelesen haben hier der Tipp:

„Le Figaro“ (französiche Zeitung) betitelte den Alchimisten als einen Schatz. Wenn Sie diese Geschichte aufmerksam lesen, können Sie teilweise mehr für Ihr Leben herausnehmen, als wenn Sie sonst einen Ratgeber lesen. Coelho (der Autor) regt uns an, die eigenen Träume zu verwirklichen!

Und das kann man einfach nie genug lesen oder hören…

Paulo Coelho: Der Alchimist
Diogenes Verlag AG
ISBN: 325706554X

Zufriedenheitsgarantie bei create-your-life!-Seminaren!

15 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in News, Seminare

Natürlich war es längst überfällig. Darum jetzt auch schriftlich auf der Website: die Zufriedenheitsgarantie bei create-your-life!-Seminaren!

Zufriedenheitsgarantie

Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit!

Wenn Sie im Seminar feststellen, dass Ihnen das Seminar nichts bringt oder Ihnen nicht entspricht, können Sie in der Mittagspause des ersten Tages ohne Begründung Ihre Seminarunterlagen (Ordner, CD’s etc) abgeben und das Seminar abbrechen. Wir überweisen Ihnen die Seminarkosten umgehend zurück!

Also: planen Sie jetzt Ihre Weiterbildung für das 2.Halbjahr 2007!

Ueber Werte und Ausreden…

15 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Was ist Ihnen am wichtigsten? Sicherheit? Familie? Abenteuer? Unabhängigkeit? Spass?

Nur wenn Sie wissen, was für Werte Ihnen besonders wichtig sind, wissen Sie auch welche Art von Zielen Sie glücklich machen! Und – auch wichtig – welche Ziele Sie niemals glücklich und zufrieden machen werden…
Wenn Sie etwas Neues angehen, sich also verändern wollen, werden Sie oft zuerst ein unbehagliches Gefühl haben. Denn wenn Sie etwas erreichen möchten, schliesst das immer Veränderungen, Neues, oder Unannnehmlichkeiten mit ein.
Weil viele Menschen Angst davor haben sich aus der Komfortzone (also aus ihrem „Alltag“, den sie genau kennen) zu bewegen, entwickeln viele Menschen Entschuldigungen und Ausreden dafür, warum Sie etwas nicht können oder machen: „Ich würde wirklich gerne neue Leute treffen, aber meine Arbeit lässt es einfach nicht zu…“, „Ich würde sehr gerne gesünder essen, aber ich habe doch keine Zeit…“.

Sobald Sie eine Ausrede haben (und diese Ihren Verstand erreicht hat :-), wird Ihre Motivation etwas zu tun, verschwindend klein…
Wie Sie das vermeiden können? Analysieren Sie Ihre Ausreden genau und zwar mit Fakten! Und dann seien Sie ehrlich zu sich selber…

Ist nicht einfach… – aber das hat ja auch niemand behauptet 🙂

Hinterfragen Sie Ihre Ziele

10 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Ziele

klare ZieleZiele sollen Sie nicht erdrücken sondern beflügeln! Ein richtig gutes Ziel ist es nur, wenn Sie wirklich überzeugt davon sind. Wenn sie also auf all diese Fragen mit „JA“ antworten können: „Glaube ich an mein Ziel?“, „Will ich dieses Ziel wirklich erreichen?“, „Kann ich mich heute schon in dieser Situation – dem Endzustand – sehen?“ und die wichtigste Frage: „macht mir der Weg zu meinem Ziel wirklich richtig Spass?“.

Ziele haben ist gut. Falsche Ziele zu haben ist Selbstsabotage. Sie geben dann zwar Vollgas aber in die falsche Richtung!

Also: hier lohnt es sich wirklich, sich ein bisschen Zeit zu geben und darüber nach- und vor-zu-denken!

Ich glaub mich “Knut”scht ein Eisbär…

04 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Eisbär KnutIst schon unglaublich, was ein kleiner, knuddliger Eisbär alles errreichen kann. Der Zoo Berlin hat traumhafte Besucherzahlen und man kann alles mit dem Motiv von Knut kaufen: T-Shirts, Plüschtiere, CD und DVD, sogar ein Porzellan-Bär…

Und jetzt noch das: der  amerikanische Verlag „Scholastic“ (u.a. der Verlag der Harry Potter-Bücher) plant ein Kinderbuch (bereits ist Craig Hotkoff, ein Bestseller-Autor an der Geschichte dran…).

Der US-Medienkonzern Turtle Pond (zu dem eben der Scholastic-Verlag gehört) hat sich weltweite exklusive Buchrechte  gesichert. Es seien noch Website, DVD’s und andere Produkte geplant…

Ich hätte noch ein paar Ideen:

  • Flecken von Knut (so genannte „Knut-schflecken…).
  • oder ein Brotaufstrich? (Knutella)

Vielleicht sollte ich mir die weltweiten Rechte sichern an „KNUT-Mentaltraining“ oder „Eisbär-Seminare“…

Ich wünsche Ihnen auf alle Fälle ein knuddeliges Wochenende…

Die 72-Stunden-Regel

02 Mai 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

72-Stunden-RegelWenn Sie sich entschlossen haben, ein Ziel zu erreichen, dann schreiben Sie die nächsten drei Schitte auf – die Sie innerhalb der nächsten 72 Stunden umsetzen werden!

Warum? Weil Studien ergeben haben, dass Ideen, bei denen man eben nicht innerhalb dieser 72 Stunden ins Handeln gekommen ist (also die ersten Schritte getan hat), kaum eine Erfolgschance haben.

Was ein Umzug mit Mentaltraining zu tun hat…

30 Apr 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Mentaltraining, Persoenliches

UmzugUnterdessen sind meine Partnerin und ich umgezogen (habe ich ja bereits hier im Blog erwähnt…).
Was so ein Umzug mit Mentaltraining zu tun hat? Zwei Gedanken dazu:
1. Loslassen: Bei jedem Umzug stellt sich immer wieder die Frage: Nehme ich das mit, oder werfe ich es in den Müll? Hier kann das Loslassen geübt werden…

2. Ruhig bleiben, nicht ärgern: Wenn man ein Umzugsunternehmen bestellt hat und man wartet am vereinbarten Termin vergebens… man erreicht niemanden von diesem Umzugsunternehmen… dann Ruhe zu behalten, ist eine Herausforderung. (Kein Witz, ist so passiert: Grund: Bei dieser Firma ist jemand gestorben, wir wurden per Mail (!) einen Abend vorher informiert (also genau am gleichen Abend, als ich die ganze Informatik umzugsfertig machte…).

Sie sehen – das Leben stellt einen immer wieder auf die Probe 🙂

Jetzt sind wir aber angekommen – und in ein paar Tagen, wenn ich wieder einigermassen eingerichtet bin, gibts wieder mehr von mir!

🙂