create your life!-Seminare

Heute neu erschienen:

Die Gesamtübersicht der create your life!-Seminare als PDF zum download!
Sie finden darin das Seminarkonzept, die Seminare, Themen, Preise – alles was Sie über create your life! wissen möchten!
Also: PDF hier sofort runterladen: (hier klicken)

Neu: Das Tagesseminar „create your life!-basics“:
Ideal um ein erfolgreiches 2008 zu beginnen!

Gleich Termine prüfen und anmelden…

mentalPodcast Nr. 12 online!

07 Dez 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Podcast

mentalpodcast-coverEine neue Ausgabe des beliebten mentalPodcast ist online!Diesmal hören Sie folgende Beiträge;

– Wenn Sie Ziele nicht erreichen…
– Konjunktivieren Sie Ihr Leben nicht!
– Elevator-Pitch

Ich hoffe, Sie können wieder von diesem Podcast profitieren!

Link zur Podcast-Seite meiner Website (dort können Sie sich den Podcast direkt anhören, downloaden oder abonnieren): hier klicken

Wenn Sie das kostenlose eBook „Elevator-Pitch“ und auch den mentalPodcast-Spezial: „Ihr bestes Jahr“ haben möchten: dann melden Sie sich noch heute kostenlos bei meinem Newsletter an! Einfach hier klicken! Im nächsten Newsletter werden Sie beides kostenlos bekommen!

Wie Sie zum mentalPodcast kommen?
In „ITunes“ (=Musikverwaltungs-Gratis-Software von Apple: für Windows natürlich auch erhältlich) Podcast-Suche „mentalPodcast“ eingeben. Abonnieren. Fertig. Oder mit jedem anderen Podcatcher.
Weitere Infos als Hilfe finden Sie hier.

Ach ja nochmals: der mentalPodcast ist kostenlos!
Kommentare zum mentalPodcast können auch hier hinterlassen werden!

RSS-Feed: http://mentalpodcast.podspot.de/rss (diese Adresse in ihren Podcatcher/iTunes kopieren…)

Ent-Scheiden einfach gemacht

03 Dez 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken

Wie treffen Sie Entscheidungen? Viele Leute tun sich schwer mit Entscheidungen. Denn man trennt sich ja immer von etwas. Dies führt oft dazu, dass man die Entscheidung eben vertagt, also aufschiebt.

Gibt es denn kein „System“ um Entscheidungen zu treffen? Hier mein ganz klares und unmissverständliches JEIN! Zu einem guten Entscheid gehört immer auch das „Bauchgefühl“ oder die Intuition (oder Unterbewusstsein etc.). Wie oft haben Sie sich entschieden – gegen Ihr Bauchgefühl, weil Sie auf Ihren Kopf gehört haben – und mussten dann später sagen: „hätte ich doch nur auf mein Bauchgefühl gehört“…

Also: Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl! Und für alle die, die nicht ohne ein „System“ auskommen, hier ein paar Tipps zur Entscheidungsfindung:

1. Überlegen Sie, was Ihre Entscheidung bewirken soll. Was ist die „perfekte“ Variante? Denken Sie dabei auch an Ihre Ziele, Visionen und Träume. (Ihre Entscheidung sollte im Einklang damit sein…).

2. Nehmen Sie ein Blatt Papier. Oben ein grosses PLUS- und MINUS-Zeichen schreiben. Auf der linken Seite schreiben Sie alles auf, was DAFÜR und rechts was DAGEGEN spricht.

3. Analysieren Sie jetzt diese Liste: Welcher dieser Gründe sind richtig – und welche Gründe sind emotional gefärbt? Korrigieren Sie nun die Liste…
4. Nehmen Sie jetzt nochmals Ihre Liste zur Hand und überlegen Sie: Wer kann mir mehr Inputs liefern. Wo bekomme ich mehr Informationen her? Tun Sie es! Schreiben Sie auch alle Optionen auf, die möglich sind!
5. Schauen Sie jetzt auf Ihr Blatt und wägen Sie Ihre Plus- und Minuspunkte ab. Wie fühlen Sie sich dabei? Wenn jetzt Ihr Gefühl mit Ihrem Kopf übereinstimmt: Gratulation: Sie haben sich soeben entschieden! Wenn nicht: Führen Sie ein Brainstorming durch mit weiteren Lösungsansätzen!


Neue Seminare!

29 Nov 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in News, Seminare

neue Seminare: Mentaltraining und Erfolgstraining

Ich freue mich hier die neuen Seminare zu präsentieren:

– create your life!-basics: Das neue Einsteiger-Tages-Seminar! Ideal um die Inhalte und die Art meiner Seminare kennenzulernen… An diesem Tag lernen Sie bereits sehr viel über Mentaltraining und Erfolgsgrundsätze. Nehmen also sofort umsetzbares Wissen nach Hause. Ideal als Start in ein tolles 2008!
nächste Termine:
create your life!-Basics – 19.01.08 – Luzern

create your life!-Basics – 26.01.08 – Stuttgart

– balance your life! – Kein „normales“ Lebensbalance-Seminar. Sie lernen an diesen 2 Tagen viele Techniken aus dem NLP, EFT, Emotrance etc. – damit Sie sich selber helfen können…

– empower your life! – «empower your life!» ist die Krönung der Seminarreihe. Es ist die logische Konsequenz und schliesst den Kreis der bisherigen Seminarinhalte. Sie erfahren im Seminar Übungen, wie Sie in der Zukunft mehr innere Zufriedenheit, Glück und Spitzenerfolg erreichen können.

Mehr über mich und meine Seminare: www.mentaltraining-online.ch oder www.mentaltraining-online.de.

Webmarketing – Erfolg durch Arbeit

24 Nov 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Technik

Ich weiss, mit dem Titel hole ich keine Leute auf meinen Blog 🙂

Es gibt viele „Gurus“, die behaupten das „ultimative Rezept“ für ein super Suchmaschinen-Ergebnis zu kennen (und verkaufen das auch für sehr teures Geld…).

Wenn man sich nur ein bisschen im Web umsieht, die Seiten analysiert, die ganz oben stehen und ein wenig Zeit und Interesse hat, bekommt man das auch ohne diese „Gurus“ hin…

Habe eben – nach längerer Zeit wieder einmal – „mentaltraining“ im schweizer-Google.ch eingegeben (Schweiz ist mein „Hauptmarkt“…). Und siehe da: man findet mich auf Platz 3 (von immerhin über 900’000 Seiten):

Google: mentaltraining-online.ch

Im deutschen Google.de bin ich erst auf Platz 16 mit dem Suchwort „mentaltraining“. Mit „mentaltraining erfolgstraining“ bin ich immerhin schon auf Platz 4 (wobei 2 der vorderen über mich berichten :-).

🙂 lasst mir doch die Freude über diesen kleinen Web-Erfolg… – Wie ich das gemacht habe? Sag ich nicht. Bin ja schliesslich kein Guru…:-)

ok. Werde demnächst mal ein paar „Nicht-Geheimnisse“ verraten…  (denn, liebe Gurus, es gibt eigentlich fast keine wirklichen Geheimnisse, Tricks, Techniken oder sonst was… und wenn es die gibt, kommt Google mit dem Vorschlaghammer…

Vortrag halten leicht gemacht!

21 Nov 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Technik

Kennen Sie das: Trockener Mund, Herzrasen, Schweisstropfen auf der Stirn, diffuse Gedanken?

Wie ich ja schon hier im Blog geschrieben habe (hier und hier zu lesen), haben sehr viele Menschen echte Probleme damit, vor Leuten zu sprechen.

Hier noch ein paar zusätzliche Tipps:

Möglichst viele Sinne ansprechen: Hören, Sehen, schmecken, fühlen. Bauen Sie das in Ihren Vortrag ein: „Sehen Sie….“, oder „das mag einem nicht schmecken“. Warum? Menschen reagieren alle auf unterschiedliche Sinneseindrücke. Viele Menschen sind visuell veranlagt (müssen also alles sehen), andere sind auditiv (müssen alles gehört haben) und nochmals andere sind eher kinästehtisch (müssen alles gefühlt, angefasst haben) veranlagt.

Um möglichst an niemandem vorbeizusprechen: also möglichst viele Sinne anregen.

  • Sie haben sicher schon gehört, dass….
  • Sie haben sicher schon gesehen, dass…
  • Sie haben sicher schon selber erlebt, dass…
  • Haben Sie das schon mal erlebt, dass

Sie sehen, jeder spricht auf was anderes an. Und wenn Sie dazu noch in Bilder sprechen (und möglichst kurze Sätze), dann hängen Ihnen die Leute an Ihren Lippen. Versprochen!

Warum das so ist? Stellen Sie sich doch nur mal vor: ein voller Seminarraum. Hundert Leute sitzen gespannt auf Ihren Stühlen. Der Referent kommt in den Raum. Stellt sich vorne hin. An der Wand projiziert zu lesen: Ihre Augen werden Ohren machen.

Haben Sie es bemerkt? Es funktioniert. Sie machen sich automatisch Bilder zu den Sätzen. Sie „sehen den Seminarraum“. Sie sehen den Rerenten hereinkommen etc….
Das heisst, Sie können fast nicht mehr abschweifen… Sie bleiben also beim Thema und somit beim Referenten.

Natürlich können Sie so keinen ganzen Vortrag halten – aber Sequenzen können Sie sehr wohl einbauen!  Sequenzen, bei denen Sie die volle Aufmerksamkeit der Zuhörer brauchen.

Alles Einbildung oder was?

16 Nov 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig

Es gibt langsam aber sicher auch Ärzte und Wissenschaftler, die nachfragen, warum denn Placebos wirken. (Placebo = medizinisches Präparat, welches keinen pharmazeutischen Wirkstoff enthält – also wirkungslos ist).

Immer wieder werden in Studien (für Medikamente) erstaundliche Zahlen festgestellt: So ein Test läuft meistens so ab: jeweils die Hälfte der Testpersonen bekommen das Medikament, die andere ein Placebo – natürlich ohne dass jemand weiss, ob er jetzt etwas „wirksames“ oder etwas „unwirksames“ erhält…

Und das Ergebnis? Ein grosser Teil der Medikamenten-Tester geben an: Wirkungslos: und ein ebenso grosser Teil der Placebo-Tester geben an: hat perfekt gewirkt!

Könnte es also sein, dass das eigene Denken ein Einfluss hat auf uns? Auf unsere Gesundheit? 🙂
Ach liebe Ärzte und Wissenschaftler…
Das SWR-Fernsehen hat verschiedene Beiträge zu diesem Thema ausgestrahlt.
Hier die Website, auf der alle Beiträge angeschaut werden können (hier klicken)

Ihre Visitenkarte ist – ihre Visitenkarte…

08 Nov 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Erfolgstechniken

Wieder mal ein „banales“ Thema: Sind Ihre Visitenkarten noch aktuell? Zeitgemäss?

Ich habe heute von einem Verkäufer eine Visitenkarte bekommen – zerknittert, mit durchgestrichener Telefonnummer…
Das sind wirklich „basics“! Und wenn dann solche Verkäufer genau nach Schema „F“ vorgehen, kommt mir fast die Galle hoch… Wenn man genau die „Verkäufer-Profi-Propheten“-Sätze hört: „Ich brauche keinen neuen Drucker“ und als Antwort „genau darum bin ich hier…“!

Meine Güte, gebt doch mal Geld aus, damit euer Auftritt funktioniert (und ihr zuhören lernt) und nicht wie man eine menschliche „Verkaufsmaschine“ wird – denn wenn man die Trainer kennt (und auch die Technik), laufen diese Verkäufer voll ins Aus!

Ach ja, bei den Visitenkarten war ich ja: ein Tipp: machen Sie sich auf die Rückseite Notizen zur Person. Das hilft später sich an Details zu erinnern (aber bitte erst NACH dem Gespräch aufschreiben…).

Schön gibt es diesen Blog – da kann ich wenigstens ab und zu mal „Dampf“ ablassen! 🙂

Down the Rabbit Hole – (Bleep II)

29 Okt 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in News

Bleep2 - Down the Rabbit HoleDer Dokumentarfilm „what the bleep do we know!?“ schrieb Erfolgsgeschichte (einer der erfolgreichsten Dokumentarfilm der USA aller Zeiten).

Da dieser Film – auch finanziell für die Produzenten interessant war – legen sie jetzt nach: Bleep 2: Down the Rabbit Hole. Mit einer Laufzeit von ca. 10 Stunden!! bekommt man in der 4 DVD-Box einiges geboten.
Die DVD soll in der Schweiz ab dem 16. November erhältlich sein. Lohnt sich sicher einen Blick auf die DVD zu werfen: Bis jetzt erfährt man nicht sehr viel über den Inhalt. Hier die „Werbetexte“ zu „Bleep 2“
„Down The Rabbit Hole“ das Multi-DVD Set ist jetzt die Antwort der Filmemacher von „what the bleep do we know!?“.
Mit zwei verlängerten Versionen, nie vorhergesehenen Filmsequenzen, 20 Minuten neu produzierter Animationen, ausführlichen Interviews und 5 Stunden ungeschnittenem Filmmaterial, enthält das DVD-Set insgesamt über 15 Stunden Material auf 4 DVDs.
Der Zuschauer kann erneut auf Entdeckungsreise gehen, denn er findet Filmmaterial und technische Funktionen, die ihm für Wochen und Monate eine andere Perspektive bieten. Mit der entsprechenden Menueauswahl entscheidet der Betrachter selbst wie tief er in die Materie eintauchen will, in welcher Ausführlichkeit er sich die Themen und Interviews ansehen möchte.

Durch technische Innovationen wird der Zuschauer den gleichen Film nie zweimal sehen!
Die erste Filmversion sollte alle Inhalte in unter zwei Stunden vermitteln. Mit dieser neuen erweiterten Filmversion war es den Filmemachern schliesslich möglich, alle Themen in ihrer verdienten Ausführlichkeit zu erfassen, wie ursprünglich beabsichtigt. Alle Versuche und Gedankenansätze werden genau erklärt um den Zuschauern die Möglichkeit zu geben noch tiefer in die Materie eintauchen zu können.

DVD 1 + 2 – Bleep – Erweiterte Fassung von Down The Rabbit Hole
Diese Version kombiniert alle Elemente von der ersten Veröffentlichung, zusätzlich zu 2,5 Stunden neuem Interviewmaterial und verbindet viele Zusammenhänge und Gedankengänge zu einer tiefergehenden Weltansicht. Die Menueauswahl erlaubt dem Zuschauer unendlich viele Features und Zusatzfunktionen, sodass der Film auf verschiedenen ebenen durchleuchtet werden kann. (Achtung: Nicht alle DVD Spieler erfüllen die technischen Vorraussetzungen!) Der Zuschauer taucht interaktiv in die Materie ein und bestimmt die Tiefe und Ausführlichkeit der Thematik.
Mit mehr als 90 Minuten neuen wissenschaftlichen Interviews und neu produzierten Animationen, erforscht „Down The Rabbit Hole“ die Fragen, mit denen sich die grossen Denker des 21. Jahrhunderts befassen.

DVD 3 + 4 – Zusätzliche Interviews
Die dritte und vierte DVD enthalten viele Stunden neues Interviewmaterial von Visionären und Wissenschaftlern. Die Filmemacher stellen eine Menge Fragen um erneut eine andere Perspektive von Gedankenansätzen zu schaffen und um einen Einblick in das wahre innere des Filmes zu erlangen.

create your life!-eMagazin Partnerprogramm

22 Okt 2007, Geschrieben von Stefan Dudas in cyl-eMagazin, News

Jetzt gibt es ein Partnerprogramm für das create your life!-eMagazin!

Sie vermitteln uns Abonennten die auf Ihrer Website auf uns aufmerksam werden. Bestellt dieser auf Ihrer Website ein Abo bekommen Sie 40% des Verkaufspreises auf Ihr Konto!

Wie das funktioniert?
Sie erstellen auf Ihrer Website/Weblog einen Link (den bekommen Sie wenn Sie sich unten registrieren). Wenn dann ein Besucher Ihrer Website über Ihren Partner-Link auf unsere Website gelangt, wird das registriert, und sobald der Kunde bestellt, wird Ihnen die Provision gutgeschrieben!

Sie sehen: sehr einfach und schnell eingerichtet.
Share-It als professioneller Zahlungsdienstleister garantiert eine sichere Bezahlung und eine einwandfreie Abrechung Ihrer Provisonen!

Sie wollen durchstarten? Dann hier registrieren!

Hier einige Rechenbeispiele Ihrer Verdienstmöglichkeiten:
10 Vermittlungen/Monat: ca. 158 Euro
20 Vermittlungen/Monat: ca. 316 Euro
50 Vermittlungen/Monat: ca. 790 Euro

sparschwein.gifEinfacher gehts nicht:

  1. Melden Sie sich an (kostenlos) Hier registrieren!
  2. Link auf Ihre Website (und/oder auf Ihren Blog) setzen
  3. Werbung in Ihrem Newsletter/Podcast machen
  4. Warten auf Bestellungen und Kontostand beobachten… 🙂

Weitere Infos über das eMagazin: www.create-your-life-magazin.com