Artikel in Zeitschrift "Noch erfolgreicher"

02 Mrz 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in News

01-2009_bIn der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Noch erfolgreicher“ finden Sie einen zweiseitigen Artikel von mir. Thema: „Das Lebens- und Erfolgsgesetz des Antriebs“.

Die Zeitschrift ist so oder so empfehlenswert – viele Praxistipps über Erfolg, Motivation, Verkauf etc.

Sie kennen „Noch erfolgreicher“ noch nicht? Glauben Sie mir: Ich empfehle nur, was ich selber nutze!

Infos über „Noch erfolgreicher!“

create your life!-eMagazin Nr. 10

28 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in cyl-eMagazin

cyl_nr-10kAm nächsten Sonntag (8. März – etwas verspätet) erscheint die 10. Ausgabe des create your life!-eMagazins. Diesmal wieder mit dem «Jahres-Best-of» als Audio-Datei.

Sie sind noch nicht abonnent? Dann sofort hier klicken und sich informieren: www.create-your-life-magazin.com

Ich werde immer wieder gefragt, was es braucht, um ein eMagazin zu lesen. Sie benötigen einen kostenlosen Acrobat Reader auf Ihrem Computer (auf über 90 Prozent der Computer ist das bereits installiert). Ansonsten kann man das Standard-Programm hier kostenlos bei Adobe runterladen: http://get.adobe.com/de/reader/

Der Vorteil eines «Nicht-Papier-Magazins» (also einem Magazin, dass Sie bequem als PDF auf Ihren Rechner erhalten) sind folgende:

  • Sie bekommen die Zeitschrift sofort nach Ihrer Bestellung per Mail zugeschickt (müssen also nicht auf Post warten).
  • Sie haben keine Papierberge zu Hause mit Heften, die Sie „vielleicht“ mal wieder lesen möchten…
  • Sie können in den Texten Notizen machen und sich die wichtigsten Seiten mehrmals ausdrucken…
  • Sie können die Ausgaben bequem auf Ihrem PC archivieren
  • Sie können sich auch nur ein paar Seiten mitnehmen, um diese Unterwegs zu lesen.

Weitere Informationen (und ein paar kostenlose Test-Artikel) bekommen Sie hier:
www.create-your-life-magazin.com

ohje Geller…

21 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

Ich geb es zu. Ich habe es mal wieder versucht. Und habe letzte Woche in die TV-Show „the next Uri Geller“ reingeschalten. Ich sah nur ein „Experiment“ das Geller höchst persönlich machte. Er und das Publikum nahmen zwei Gegenstände (ich glaube Steine) und drückten diese einfach zusammen. Möglichst dass die Finger weiss werden. Und jetzt faselte Herr Mentalist Geller etwas von Energie, den Gebrüdern Wright und sonstiges Zeugs. Natürlich diente dies nur dazu, dass man so etwa 2 Minuten überbrücken kann, da man so lange die Finger zusammendrücken muss, dass der „Trick“ funktioniert. Dann kamen seine „magischen“ Worte:  Achad, Schleim, Slalom! Und nun sollen alle die beiden Gegenstände etwa 10 cm trennen. Viele schaffen es nicht. MAGIC!

Natürlich haben sich die Muskeln einfach an das zusammendrücken gewöhnt und brauchen ein paar Sekunden Zeit… Aber das ist nur Nebensache 🙂

Oh Herr Geller: Diese Spielchen haben wir doch im Kindergarten schon gemacht (kennen Sie den, wenn Sie im Türrahmen die Arme eine Minute dagegen drücken? Dann heben sich die Arme von selbst… – gute Idee für die nächste Sendung…

Irgendwie ist diese Sendung bereits bei einer Realsatire angekommen. Fast wie bei Pocher und Schmidt:

[youtube h48pnLeEWkA]

mentalPodcast Nr. 16

21 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Podcast

mentalpodcastDiesmal spreche ich darüber, wie mein Hörbuch entstanden ist. Wie ist es für einen (noch) nicht Autoren möglich, den führenden Hörbuchverlag (Rusch-Verlag) zu überzeugen, ein Hörbuch mit ihm zu produzieren? Sie erfahren hier, welche Strategie ich angewandt habe, um einfach etwas «anders» zu sein und wirklich aufzufallen.

Den mentalPodcast finden Sie in iTunes (wenn Sie iTunes installiert haben, können Sie einfach hier klicken); oder hören Sie die Folge gleich hier an: >hier klicken<.

Link zur Podcast-Seite meiner Website (dort können Sie sich den Podcast direkt anhören, downloaden oder abonnieren): hier klicken

Arbeiten Sie mit Liebe?

15 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Zitate

„Wer nicht aus Liebe zur Sache arbeitet, sondern nur des Geldes willen, der bekommt gar nichts:
Weder Geld noch Glück“

Charles Michael Schwab, amerik. Stahlindustrieller

Exklusives Insider-Angebot!

09 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Hoerbuch, News

preorder-paketSie haben den mentalPodcast abonniert? Dann dürfen Sie sich mein 4-CD-Hörbuch aus dem Rusch-Verlag nicht entgehen lassen.

Wenn Sie noch vor dem Erscheinungstermin bestellen (ca. Anfang April) bekommen Sie das gedruckte Arbeitsheft (im Wert von SFr. 9.60 /€ 6.90) kostenlos dazu!

Und jetzt NEU:
Alle, die dieses Pre-Order-Angebot nutzen, kommen automatisch in den Verteiler meines neuen Insider-Newsletters:
Darin werde ich viele Zusatzinformationen über das Hörbuch, aber auch Erfahrungsberichte weitergeben (z.B. Interviewtermine beim Rusch-Verlag etc.). Sie bekommen also viel wertvolles Insider-Wissen und bekommen auch mit, was so alles „hinter den Kulissen“ abläuft…
insider
Bestellen Sie das Hörbuch
(4-CD-Hörbuch, SFr. 76.90 / € 54.90) bis zum Erscheinungsdatum, bekommen Sie kostenlos dazu das gedruckte Arbeitsheft (Wert: SFr. 9.60 /€ 6.90)!
+ bekommen ab sofort den „INSIDER-Newsletter“!

Hier können Sie dieses Paket jetzt vorbestellen:    >>hier klicken<<

Die Anti-Medizin

08 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

anti-medizinFür mein Seminar «balance your life!» analysiere ich verschiedene Gesundheitssysteme und komme zum Schluss, dass wir eine Anti-Medizin haben:

Oder warum heisst es Antibiotika, Antiallergika, Antiandrogene, Antidepressiva, Antidiabetika, Antithrombotika, Antiepileptika und so weiter?

Wir tun immer erst etwas dagegen, wenn wir nachlässig waren. Anstatt etwas dafür (für unsere Gesundheit) zu tun.

Und heute können wir uns mit der Ausrede «das habe ich gar nicht gewusst» auch nicht mehr entschuldigen. Wir wissen alle, dass Sport wichtig ist. Wir wissen alle, dass gesundes, ausgewogenes Essen wichtig ist. Wir wissen alle, dass Stress und Ärger uns schaden.

Aber: Wieviele Menschen kommen jetzt ins Handeln? Machen sich einen Plan, was sie gesundheitlich erreichen möchten? Sehr wenige. Mir ging es in diesem Fall (bis jetzt) eben so.

Bis jetzt! 🙂

Was bedeutet Glück für Sie?

07 Feb 2009, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein

sonnenscheinLaut einer Studie die unter Österreicher, Deutschen, Schweizern und Tschechen durchgeführt wurde (Quelle: www.marketagent.com) bedeutet für knapp 78 Prozent der Leute Glück = Gesundheit.

Platz 2 mit 75%: einen Partner, der mich liebt.
Platz 3 mit 71.7%; Eine zufriedene, glückliche Familie
Platz 4 mit 64.7%; Freunde, auf die ich mich verlassen kann
Platz 5 mit 52.4%: Ein schönes zu Hause

So. Und jetzt gehen Sie mal für sich selber durch, auf was Sie im Alltag am meisten achten. Auf Ihre Gesundheit? Ihren Partner/Ihre Partnerin? Ihre Familie oder Ihre Freunde?

Ist es nicht merkwürdig, dass wir meist erst dann aktiv werden, wenn es in einem dieser Bereiche im argen liegt. Wenn der Arzt den Kopf schüttelt, nehmen wir – und erst dann – die Laufschuhe wieder nach vorne…

Mit einer Scheidungsrate die gegen 50 Prozent tendiert, achten wir sehr spät auf Signale des Partners – oder nehmen uns richtig Zeit für eine sinn-volle, aufbauende Beziehung.

Also sollten wir doch die Dinge, die wir mit Glück verbinden, besser im alltäglichen Bewusstsein präsent haben – und auch entsprechend handeln.