Tipp 11 – Meide Energieräuber!

06 Mrz 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Artikel-Serie, Erfolgstechniken

Vollblut-Pessimisten, Neinsager oder Menschen, die immer und zu jeder Zeit nur über ihre Probleme sprechen, sind auf Dauer wirkliche Energieräuber!

Sei dir bewusst, dass du kein mentaler Mülleimer für andere Menschen bist! Schütze dich vor solchen Menschen, die dich immer missbrauchen und als Mülleimer verwenden! Auch wenn du dieser Person klipp und klar sagen musst, dass du über dieses Thema nur noch konstruktives hören willst. Du hast dann einen Menschen mehr, der dich für „nicht nett“, „unfreundlich“ oder was auch immer hält. Aber damit solltest du gut leben können 🙂

– Achte auf „Energieräuber“ – Menschen, die dich immer mit Problemen, Banalem oder „Nacherzähltem“ belästigen.
– Umgebe dich mit mehrheitlich positiven Menschen – der erste Schritt ist, dass du so bist! (Gesetz der Resonanz – du ziehst solche Menschen an, die mit dir in Resonanz stehen) – denk darüber nach 😉

PS: Achtung: Versteh mich nicht falsch. Freunden mit Problemen sollte man natürlich zuhören, helfen und für sie da sein. Aber es gibt nun mal Menschen, die immer Problemen haben  (die sie laufend selber machen) – damit sie Aufmerksamkeit von ihrer Umwelt erhalten…

> Hier findest du die Folgen 1 bis 10 dieser Serie.

Wie du mehr aus deinen Ideen machst!

21 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Erfolgstechniken, Motivation

Ich kenne viele, viele Menschen mit guten Ideen. Bestimmt hast auch du immer wieder Ideen. Doch was machst du daraus? Denkst du: „ja, das wäre wirlich eine gute Idee, das werde ich „mal“ angehen“. Doch „mal“, „irgendwann“, „wenn ich Zeit habe“ ist meist niemals!

Viele erfolgreiche Menschen haben aber ein „System“ um Ideen auch wirklich in die Tat umzusetzen. Keine Angst, das ist kein komplexes, mehrstufiges System. Es ist so simpel – wie fast alles, was wirklich funktioniert!

Diese Menschen setzen sofort um. Sie hinterfragen nicht tage- oder wochenlang ob diese Idee nun gut ist, ob sie erfolgsversprechend ist, oder was die anderen Leute dazu sagen könnten. Diese Menschen testen einfach. Das Feedback erhalten sie dann sofort.

Klar, ich würde auch keine grossen Investitionen tätigen, ohne zu prüfen, ob es sinnvoll und erfolgsversprechend ist. Aber viele Menschen machen sich trotzdem zu viele Gedanken und fallen so in den „Negativzustand“. Plötzlich werden nur noch Gründe aufgezählt, warum diese Idee nicht funktionieren kann. Es gibt aber viele „einfache“ Ideen, die umgesetzt und zu einem grossen Business wurden.

Es fängt aber schon bei „kleinen Ideen“ an. Du hast schon öfters gehört oder gelesen, dass viel trinken (Wasser natürlich!) sehr gesund sein soll. Ist das so? Teste es doch: Trink eine Woche 2,5 Liter Wasser – und entscheide dann, ob es für dich stimmt. Und ob du dies für dein weiteres Leben weiterführen möchtest. Und dies kannst du doch mit vielen Dingen so machen.

Alle Ideen die dir „zufliegen“ haben ja einen Grund (sonst würdest du sie ja nicht haben). Mach also was draus! Schreib deine Ideen immer sofort auf, oder halte sie mit einem Diktiergerät fest (mit den meisten Mobiltelefonen funktioniert das ebenfalls).

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass manche Ideen, die ich hatte, nicht funktionierten. Aber was solls? Hätte ich es nicht ausprobiert, würde ich heute nicht wissen, dass es nicht funktioniert. Das ist Erfahrung! Also habe ich auch daran gewonnen.

Die besten Ideen sind die, die sich weiterentwickeln. Ich hatte im letzten Sommer eine Idee – und diese natürlich aufgeschrieben. Im November habe ich einem Freund davon erzählt – und diese Idee hat sich zu etwas wirklich Grossartigem entwickelt. Sorry, ich darf noch nichts darüber sagen. Aber schon bald…. 🙂

Also, nutze deine Gedankenblitze und deine Ideen! Und komme ins Handeln! Viel Erfolg!

Wie geil ist das denn?

15 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Humor

Keine Angst. Ich kann mich schon noch „normal“ ausdrücken. Aber dieses Video trifft wirklich ins Schwarze. Viele „Möchtegerns“ sprechen genau so … – und bemerken oft nicht, dass es nicht cool sondern nur albern wirkt 🙂

Ernährungsmärchen

14 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Ernährung, Gesundheit

Keine Angst, ich erzähle hier jetzt kein Märchen. Aber ich habe in letzter Zeit viele „Märchenbücher“ gelesen. Wieso? Seit Dezember 2009 befasse ich mich intensiv mit Ernährung – und lese viele Bücher über das Thema. Und sehr oft denke ich wirklich, ich sei im falschen Film. Experte A in Buch A behauptet etwas, was Experte B in Buch B als völig falsch verwirft.

Mich interessierte vor allem das Thema „Idealgewicht“. Es gibt ja Mentaltrainer, die Ihren Kunden CDs mit „Abnehmen im Schlaf“ andrehen. Klar kann man abnehmen im Schlaf – das gilt aber nur, wenn sie 24 Stunden im Koma sind 🙂

Was macht das abnehmen also so schwer? Warum leben viele Menschen mit Übergewicht – obwohl sie sich nicht richtig wohl fühlen?

Und hier jetzt etwas persönliches: Ich fühlte mich auch nicht mehr richtig wohl. Ich hatte in den letzten Jahren (eigentlich in den letzten 12 Jahren) immer wieder etwas (an Gewicht) zugelegt. Und so hatte ich im Dezember 2009 so ungefähr 10 Kilogramm zu viel auf den Rippen. Zwar noch nicht so schlimm – aber ich fühlte mich seit langem nicht mehr richtig wohl und fit.

Heute ist der 14. Februar und ich bin bereits 5,5 Kilogramm leichter – und was vor allem zählt: ich fühle mich so gut wie seit Jahren nicht mehr!
Und bis ende März sind diese 10 Kilo definitiv Geschichte.

Wie das passiert? Nun ja … Dranbleiben. Im nächsten Blog-Beitrag verrate ich mehr 🙂

Vor etwa 1840 Jahren …

11 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Zitate

«Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an.»
Zitat von Marc Aurel (161 bis 180 römischer Kaiser)

Wow, schon vor 1840 Jahren wusste man, dass das Denken eine Wirkung hat. Aber warum wollen es dennoch heute viele Menschen nicht wahrhaben? 🙂

«ErfolgswissenLIVE!» – der neue VideoPodcast von Stefan Dudas

05 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Podcast

Ab sofort gibt es ein neues Format bei create your life! Der «ErfolgswissenLIVE»-VideoPodcast. Themen sind auch hier Mentaltraining, Erfolgstechniken, Motivation und Zielsetzung.

In dieser ersten Folge mit einer kleinen Einleitung, wie es zu diesem neuen VideoPodcast kam.

Ich freue mich natürlich besondern auf euer Feedback (bitte hier als Kommentar oder per Mail): Gefällt euch dieses neue (kostenlose) Angeobt von create your life!?

 

Den «ErfolgswissenLIVE»-VideoPodcast findest du auch in iTunes (wenn du iTunes installiert hast, kannst du einfach hier klicken); oder siehe dir diese Folge direkt hier an: >hier klicken<.

PS: Keine Angst: den MentalPodcast (Audio-Podcast) wird es weiterhin geben.

Achtung: Es gibt mehrere "Stefan Dudas"

02 Feb 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Allgemein, Persoenliches

Gerade eben wurde ich von einem Kunden darauf angesprochen, ob ich was mit Sekten am Hut habe…

Darum hier nochmals für alle:

In der Schweiz bin ich der einzige „Stefan Dudas“ (schweizer Telefonbuch)
In Deutschland gibt es nochmals zwei mit dem Namen „Stefan Dudas“. Und einer davon muss bei Scientology sein.
Das ist natürlich bitter für mich, weil ich immer mal wieder darauf angesprochen werde!

Für all die, die das überprüfen möchten: Schlagt im Deutschen Telefonbuch meinen Namen nach: (deutsches Telefonbuch)

Mir wurde sogar schon geraten, meinen Namen zu ändern. Doch ich lasse mir doch von solchen Sekten-Deppen nicht meinen guten Namen nehmen 🙂

Was mich aber wirklich stört: Anscheinend macht Google bei Scientology eine Ausnahme, was die bekannten Suchmaschinen-Optimierungs-Regeln angeht.
Diese Scientology-Seite (findet man, wenn man nach meinem Namen googelt), ist völlig veraltet, kein Impressum, technische Fehler, fast kein Content (Inhalt) – aber trotzdem wird diese Seite noch vor grossen Verlagen gerankt (auf der ersten Seite!)!

Achtung Google: bevor ihr mich jetzt abmahnt wegen dieser Aussage, bringt mir einen Suchmaschinen-Experten der mir erklären kann, warum diese völlig Contentlose-Seite so weit vorne bei Google zu finden ist…

Habe dies bereits mittels deutschem Anwalt versucht zu richten – doch Google steckt den Kopf in den Sand und verweist auf Scientology Amerika. Tja, liebe Googler, es gibt schon einige Treffer in Google, in denen man lesen kann, dass Scientology-kritische Seiten aus dem Netz (eigentlich nur aus Google) verschwunden sind (auf Druck von Scientology) Bericht1, Bericht 2, Bericht 3, Bericht 4. Es sind noch wesentlich mehr Berichte über dieses Thema (nicht nur bei Google) zu finden.
Einen Prozess gegen Scientology zu führen ist mir zu blöd (hänge ja an meinem Leben 🙂 )
Ach ja: Habe natürlich auch versucht diese beiden anderen Stefan Dudas zu erreichen… Per Telefon, Mail, via Facebook – Die Antwort: NULL. NICHTS. NADA!

PS: Sollte jetzt meine Websites auch aus Google verschwinden, wisst ihr jetzt warum 🙂

PPS: Jeder der mich kennt, der meine Podcasts kennt, sollte eigentlich sehen und spüren, das ich unmöglich einer Sekte angehören kann. Ich propagiere ja, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Und nicht die Steuerung des Lebens irgendwelchen Sektenbrüdern zu überlassen…

———————————————————

Ich habe ja schon lange (2006) eine “Anti-Sekten-Erklärung” auf meiner Homepage gestellt. Mehr kann ich anscheinend nicht machen. Wenn jemandem eine Lösung einfällt, bin ich natürlich sehr dankbar dafür ;-).

Über Schlankheitsgürtel und "über Nacht"-Angebote

31 Jan 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Persoenliches

Hatte heute einen Video- (dazu morgen mehr…) und Lese-Tag. Ich bin heute mehrmals über verschiedene Angebote gestolpert, die uns weiss machen wollen, dass man Ziele erreichen kann, ohne auch nur einen Finger zu rühren. Beispiele?

– Eine Werbung über „Schlankheitsgürtel“ – man zieht das Ding an, und in wenigen Tagen ist man Mister Universum – oder Miss World.
Gibt es wirklich Menschen, die daran glauben? Es scheint halt wirklich ein grosses Bedürfnis vieler Menschen zu sein, eine Pille einzuwerfen, oder einen Gürtel umzuschnallen und schon nächste Woche an den Miss Schweiz-Wahlen teilzunehmen.

Ach ja, a propro „über Nacht“. Bin heute auch auf „Mental-CDs“ gestossen, die versprechen, dass man „im Schlaf schlank wird“. Man muss diese Dinger nur lange genug hören… – Oh je. Klar kann Mentaltraining dabei helfen. Aber es ersetzt nicht das „TUN“! Man kann doch nicht Schwarzwälder-Torte-essend diese CDs hören und allen ernstes glauben, schlank zu werden. Das gleiche gilt auch fürs Rauchen – oder eben für das Aufhören.

Werden wir so bequem? Können sich die Menschen nicht mehr aufraffen, das Leben (den eigenen Körper) selbstverantwortlich zu führen? Anscheinend muss es so sein, sonst würde es solche Angeobte nicht geben… 🙁

Du fragst dich jetzt, warum ich gerade auf diese Artikel oder CD’s komme? Ja, ich befasse mich seit einiger Zeit sehr intensiv mit Ernährung – und je mehr ich darüber erfahre, desto mehr erstaunt mich die Werbung – und viele „Experten“ (und die Leute, die darauf reinfallen). Aber auch davon in ein paar Monaten mehr 🙂

Hirndoping – Pharma spinnt!

24 Jan 2010, Geschrieben von Stefan Dudas in Denk-Würdig

Nein, ich entschuldige mich nicht für den Titel! Schau dir den Bericht an. Gehirndoping wird das nächste Kunststück der Pharma. Wenn man sich schlapp fühlt, nicht konzentriert ist, mehr Durchhaltewillen braucht und mehr Leistung bringen muss, wirft man sich eine Pille ein und gut ist?

Da liegen Szenarien, die man aus Horrorfilmen kennt plötzlich in Reichweite 😉

Leute: Es gibt Dinge, die soll man nicht mit Pillen lösen. Da soll sich der Mensch weiterentwickeln und an sich arbeiten. Aber vielleicht stehe ich da mit meiner Meinung alleine da – in unserer Instant-Gesellschaft…

[youtube id=’S7fpZExGF_g‘]